powered by Motorsport.com

Sponsoren-Deal: Subway will 1,5 Millionen Neukunden

Die Fastfood-Kette Subway konkretisiert die Pläne, als Sponsor in die Formel 1 einzutreten - Es soll Sandwichstände bei jedem Rennen geben

(Motorsport-Total.com) - Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass die US-amerikanische Sandwich-Kette Subway an ein Engagement als Sponsor in der Formel 1 denkt. Das Unternehmen kann sich demnach vorstellen, in einzelne Fahrer, Teams, sowie Rennveranstaltungen zu investieren. Die Marketing-Firme JMI, die für Subway schon den Einstieg in die NASCAR-Serie organisiert hat, konkretisiert nun das Vorhaben und rechnet dabei mit lohnenswerten Einnahmen.

Carl Edwards

Neben dem NASCAR-Sponsoring will Subway auch in die Formel 1 einsteigen Zoom

Im Falle eines Einstiegs in die Königsklasse sollen keine kleinen Brötchen gebacken werden. JMI will sich mit Subway nicht an simplen Werbepartnerschaften orientieren, sondern fasst die großen Sponsoren-Deals der Formel 1, wie etwa die mit dem Logistikriesen DHL, dem Champagnerproduzenten Mumm oder der Uhrenmarke Rolex, ins Auge. Ähnlich wie diese Großinvestoren, will das Unternehmen nicht nur mit Werbebannern bei den Grands Prix vertreten sein, sondern die Rennveranstaltungen aktiv mitgestalten.

Laut 'Forbes'-Angaben belief sich die Zuschauerzahl bei den Rennen im vergangenen Jahr auf insgesamt 1,5 Millionen und Subway plant, diese zu verköstigen. Mit Sandwich-Ständen bei jedem Grand Prix sollen vor allem in Europa, wo allein 545.831 Motorsportfans Rennen 2013 live erlebten, neue Kunden gewonnen werden.

'Forbes' berichtet außerdem, dass Subway für die Investition in die Formel 1, die mit 450 Millionen TV-Zuschauern weltweit die populärste Motorsport-Serie ist, mit jährlichen Ausgaben von circa 20 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 14,5 Millionen Euro) rechnen muss. Das Sponsoring zweier Teams, oder eines Teams und eines Rennens, würde jedoch schon etwa 35 Millionen Dollar (rund 25 Millionen Euro) wieder einbringen. Für das Fastfood-Unternehmen, das im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 18,2 Milliarden Dollar (rund 13,1 Milliarden Euro) erwirtschaftete, würde sich der Einstieg daher rechnen.

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!