powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Senna zuversichtlich: Samstag eine Sekunde schneller

HRT-Pilot Bruno Senna ist nach dem ersten Tag in Ungarn guter Dinge: "Da ist noch mindestens eine Sekunde drin"

(Motorsport-Total.com) - Die Hackordnung bei den drei neuen Teams war am Freitag in Ungarn sehr deutlich. Lotus, Virgin und HRT waren jeweils genau durch eine Sekunde getrennt. Bruno Senna ist allerdings zuversichtlich, dass seine Mannschaft am Samstag den Anschluss an Timo Glock und Lucas di Grassi herstellen kann. HRT hat aus Sicht des Brasilianers heute nicht den passenden Weg beim Setup gewählt. Daher konnte man mit weichen Pneus nicht zulegen.

Bruno Senna

Bruno Senna rechnet am Samstag mit einer erheblichen Steigerung Zoom

"Es war hart", so Senna nach den ersten beiden Sessions. Durch Fehler im Setup habe es sich für ihn so angefühlt, als sei die Strecke im Verlauf des Trainings immer schlechter geworden. "Wir wissen, was wir falsch gemacht haben und werden es für morgen korrigieren. Unser Auto mochte heute die Bodenwellen auch nicht so gern - und davon gibt es reichlich auf dieser Strecke. Das macht uns das Leben zusätzlich schwer."#w1#

"Die Strecke hat sich dermaßen verändert, sodass man per Setup hätte darauf entsprechend reagieren müssen", beschreibt der Brasilianer. "Man konnte es sehen: Ich konnte mit weichen Reifen nur ein paar Hundertstelsekunden zulegen, andere waren gleich eine ganze Sekunde schneller. Allein in diesem Bereich ist also mindestens eine Sekunde für uns drin."

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Projektmanager (M/W) - Motorsport
Projektmanager (M/W) - Motorsport

Ob Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton mit seiner Boxen-Crew spricht, Günther Jauch Anweisungen aus der Regie erhält oder bei Olympischen Spielen Schiedsrichter ...

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE