Startseite Menü

Senna: Getriebewechsel kostet fünf Startplätze

(Motorsport-Total.com) - Am Auto von Bruno Senna musste nach dem Qualifying in Singapur das Getriebe gewechselt werden, wie das Williams-Team wie Twitter mitteilt: "Rückversetzung in der Startaufstellung für Bruno Senna aufgrund eines Getriebewechsels. Er startet von Platz 22." Der Brasilianer war im Qualifying am Samstag als 17. und Letzter in Q2 eingezogen, fuhr dann aber keine Runde mehr, nachdem er seinen Williams an die Mauer gesetzt hatte. Der Getriebewechsel an seinem Auto kostet Senna laut Reglement fünf Startplätze, weshalb er das Rennen neben Charles Pic (Marussia) aus der vorletzten Reihe in Angriff nehmen muss.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!