powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Sauber gibt neuen Deal bekannt: Auch 2018 mit Ferrari-Motoren

Keine 24 Stunden nach der endgültigen Absage an Honda präsentiert Neo-Teamchef Vasseur einen "mehrjährigen" Vertrag mit dem altbekannten Antriebspartner

(Motorsport-Total.com) - Die Sauber-Mannschaft wird auch in der kommenden Formel-1-Saison mit Ferrari-Antrieben an den Start gehen. Wie die Schweizer am Freitag am Rande des Ungarn-Grand-Prix verkünden, ist ein neuer Vertrag für 2018 bereits unter Dach und Fach. Die Rede ist sogar von einem mehrjährigen Deal mit den Italienern. Der neue Teamchef Frederic Vasseur zeigt sich zufrieden: "Die gemeinsame Erfahrung, die Sauber und Ferrari gesammelt haben, ein solides Fundament gelegt", erklärt er.

Pascal Wehrlein

Sauber wird auch in der kommenden Formel-1-Saison mit Ferrari-Motoren fahren Zoom

Der Franzose erhofft sich "zügige und effiziente Fortschritte" bei den Leistungen auf der Strecke. Vasseur setzt darauf, dass seine Ingenieure mit Gewissheit bezüglich der V6-Hybridmotoren für die nächste Saison zielführender entwickeln können: "Ich bin überzeugt, dass wir zusammen die Ergebnisse erzielen können, die die Leidenschaft und die Hingabe widerspiegeln, für die Sauber steht."

Klar ist indes auch, dass nicht wie bisher Vorjahrestriebwerke nach Hinwil geliefert werden, sondern aktuelles Material der Gegenstand des neuen Kontraktes ist. Das Powerdefizit, das Sauber derzeit aufgrund der älteren Motoren hat, ist ein klares Argument für 2018er-Antriebe. Auch wenn man dafür wohl tiefer in die Tasche greifen muss.

Die Bekanntgabe eines neuen Ferrari-Deals kommt nur einen Tag nach der endgültigen Absage an Honda. Mit den Japanern wollte Vasseur in Anbetracht ausbleibender Leistungssteigerungen bei McLaren nicht zusammenarbeiten und zog sich aus dem Deal, den Vorgängerin Monisha Kaltenborn eingefädelt hatte, zurück. Hondas Formel-1-Zukunft erscheint damit noch vager als ohnehin.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Aktuelle Formel-1-Videos

"Chain Bear" erklärt: Set-up in der Formel 1

Hinter den Kulissen: McLaren in China
Hinter den Kulissen: McLaren in China

Formel-1-Technik: Seitenkasten
Formel-1-Technik: Seitenkasten

Max Verstappen im Exklusivinterview
Max Verstappen im Exklusivinterview

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950