powered by Motorsport.com

Sauber auf der Lauer: Gibt es in Brasilien den Punkteregen?

Das Sauber-Team ist nach dem Qualifying zum Großen Preis von Brasilien positiv gestimmt - Das Ziel ist ganz klar: In Interlagos müssen die ersten Punkte her

(Motorsport-Total.com) - Das Schweizer Traditionsteam Sauber beendete das Qualifying zum Grand Prix von Brasilien auf den Rängen elf und dreizehn. Esteban Gutierrez schaffte es knapp nicht in den letzten Quali-Abschnitt. Trotzdem sah man in der Sauber-Box zufriedene Gesichter. Auch Adrian Sutil fuhr auf einen soliden 13. Platz, nachdem er es noch in das Q2 geschafft hatte.

Esteban Gutierrez

Esteban Gutierrez platzierte seinen C33 auf einen guten elften Platz im Qualifying Zoom

"Der elfte Platz im Qualifying ist sowohl für das Team als auch für mich ein zufriedenstellendes Ergebnis", kommentiert Gutierrez seine Leistung nach dem Qualifying. Nach einigen technischen Problemen am Freitag - immerhin war Gutierrez auch für eine rote Flagge im zweiten Freien Training verantwortlich, da die Elektronik an seinem C33 nicht richtig funktionierte - lobt der Mexikaner die harte Arbeit seiner Boxencrew, die bis spät in die Nacht an seinem Boliden arbeitete.

Er sieht seinen elften Platz als eine "vielversprechende Ausgangslage" und schickt eine kleine Kampfansage an seine Kollegen: "Ich werde während des gesamten Rennens kämpfen, um endlich unsere wohlverdienten Punkte einzufahren." Denn bisher ist man beim Schweizer Team nach wie vor punktelos in der Saison 2014.

"Ich werde während des Rennens kämpfen, um endlich unsere wohlverdienten Punkte einzufahren." Esteban Gutierrez

Sutil scheint bereits mit dem Einzug in das Q2 zufrieden zu sein: "Das Qualifying war nicht einfach. Immerhin haben wir es ins Q2 geschafft. Der 13. Startplatz ist eine gute Ausgangsposition." Der Deutsche, der sich in den vergangenen Tagen eher mit seiner Zukunft in der Formel 1 beschäftigt hat, freut sich nun auf das Rennen morgen. Dies dürfte sein vorletztes mit dem Sauber-Team sein. Auch er hat klare Ambitionen: "Nun freuen wir uns auf das morgige Rennen, bei dem es dann hoffentlich weiter nach vorne geht. Die ersten Punkte zu holen ist weiterhin das Ziel."

Dabei gab es während des Qualifyings anscheinend ein technisches Problem an Sutils Auto. Dies konnte man aus einem Funkspruch heraushören, der nach Q2 an Sutil ging und worin man sich für Probleme mit der Batterie entschuldigte. Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn, die aufgrund der Bekanntgabe der Fahrerpaarung für 2015 Kritik einstecken musste, zeigt sich angetan von den Leistungen ihrer Piloten: "Mit diesem Qualifying-Ergebnis können wir zufrieden sein. Vor allem Esteban hat eine starke Leistung gezeigt. Wir gehen von den Startplätzen elf und 13 ins Rennen, was eine gute Ausgangslage ist." Auch sie hofft auf Punkte.


Fotos: Sauber, Großer Preis von Brasilien, Samstag


Giampaolo Dall'Ara, Leitender Ingenieur an der Rennstrecke, bekundet seinen Zuspruch für Gutierrez' Leistung: "Zuallererst möchte ich Esteban loben, der nach einem extrem schwierigen Tag gestern heute eine einwandfreie Leistung gezeigt hat." Besonders erfreulich ist für ihn die Tatsache, dass man die Konkurrenz von Lotus, Toro Rosso und Force India schlagen konnte. "Von diesen Plätzen aus werden wir natürlich versuchen, um Punkte zu kämpfen, wissend, dass das nicht einfach werden wird. Eine ganze Menge wird natürlich auch vom Wetter abhängen."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!