powered by Motorsport.com

Sainz: Durch älteres Formel-1-Umfeld erwachsen geworden

Ein junger Fan will von Carlos Sainz wissen, was er in der Formel 1 gelernt hat, was ihm auch außerhalb des Sportes hilft - Eine knifflige Frage für den Spanier

(Motorsport-Total.com) - In Bahrain hat die Formel 1 mal wieder etwas Neues ausprobiert und neben Journalisten auch junge Fans Fragen an ihre Idole stellen lassen. Die Frage eines Fans an Carlos Sainz brachte den Spanier bei der Pressekonferenz etwas ins Schwitzen: "Definitiv eine schwierigere Frage als manchmal bei einigen Journalisten", lachte der.

Carlos Sainz

Carlos Sainz: Arbeit in älterem Umfeld sorgt für nötige Reife Zoom

Der Fan wollte wissen, was Sainz in der Formel 1 gelernt hat, das auch außerhalb der Königsklasse für ihn nützlich ist. Nach etwas Bedenkzeit fällt dem Spanier etwas ein: "Schon in jungem Alter werden wir einem Arbeitsumfeld ausgesetzt, in dem deutlich ältere Leute als wir sind ", sagt er.

Mit 20 Jahren kam Sainz 2015 in die Formel 1. Bei Toro Rosso musste er dabei mit vielen Leuten arbeiten, die schon 40, 50 oder sogar 60 Jahre alt waren. "Das macht dich reifer und du weißt, wie du für deine eigenen Interessen kämpfen musst", so Sainz. "Du lernst, wie du dich in einem Umfeld verhalten musst, für das du eigentlich nicht vollkommen bereit bist."

"Aber in einem so jungen Alter entwickelst du dich früher und wirst auch früher reif, als es vielleicht sonst der Fall wäre", sagt er weiter. Er erinnert sich, dass er früher in allen Gesprächen ziemlich schüchtern war und bloß keinem auf die Füße treten wollte. "Aber wenn du wächst, dann entwickelst du dich und wirst besser darin."

Neueste Kommentare