Startseite Menü

Routine in Bahrain: DRS-Zonen wie im Vorjahr

(Motorsport-Total.com) - Wenn die Formel-1-Piloten am Sonntag um 18:00 Uhr Ortszeit (17:00 Uhr MESZ) den unter Flutlicht stattfindenden Grand Prix von Bahrain unter die Räder nehmen, werden sie beim Überholen auf die gleichen DRS-Zonen zurückgreifen wie im Vorjahr. Die erste Zone, in der Heckflügel flachgestellt werden darf, ist die zwischen den Kurven 10 und 11 gelegene Gegengerade hinter den Boxen. Der Erkennungspunkt befindet sich zehn Meter vor Kurve 9, der Aktivierungspunkt 50 Meter hinter Kurve 10.

Die zweite DRS-Zone befindet sich auf der Start/Ziel-Geraden, wobei der Erkennungspunkt am Ende der vorhergehenden Geraden (108 Meter vor Kurve 14) liegt. Der Aktivierungspunkt befindet sich 270 Meter nach Kurve 15, der letzten Kurve des Kurses.

Das neueste von Motor1.com

Bestellstart für neue Varianten des Mercedes-AMG GT Viertürer
Bestellstart für neue Varianten des Mercedes-AMG GT Viertürer

Das ist der neue BMW 3er (G20) 2019
Das ist der neue BMW 3er (G20) 2019

Die Neuheiten der Los Angeles Auto Show 2018 (Update)
Die Neuheiten der Los Angeles Auto Show 2018 (Update)

Toyota Prius mit Schnellfeuerkanone auf dem Dach
Toyota Prius mit Schnellfeuerkanone auf dem Dach

Audi R8 (2019) im Test
Audi R8 (2019) im Test

Vergessene Studien: Diatto Ottovù GT (2007)
Vergessene Studien: Diatto Ottovù GT (2007)

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!