powered by Motorsport.com

Renault: Magnussen muss wegen Irrtums aus der Box starten

Schlechter Renault-Auftakt in Bahrain: Wegen eines Irrtums beim Wiegen muss Kevin Magnussen am Sonntag aus der Box starten, auch die Leistung passt noch nicht

(Motorsport-Total.com) - Fehlstart für Renault in Bahrain: Kevin Magnussen muss beim Grand Prix aus der Boxengasse starten, weil er im zweiten Freien Training eine Aufforderung zum Wiegen missachtete. Auslöser für den Verstoß gegen Artikel 29.1 des Sportlichen Reglement war ein Missverständnis: Der Däne fuhr in der Boxengasse direkt hinter Daniil Kwjat. Der Red-Bull-Pilot reagierte auf die Anweisung, die eigentlich dem Renault-Piloten gegolten hätte. Die FIA drückte aber kein Auge zu.

Kevin Magnussen

Fehler in der Boxengasse: Magnussen übersah die Anweisung zum Wiegen Zoom

Auch abgesehen dessen lief es für die Renault-Piloten nicht optimal: Magnussen (+2.446 Sek.) und Jolyon Palmer (+2,639 Sek.) kamen trotz des neuen Frontflügels nicht über die Plätze 16 und 18 hinaus. Immerhin kam das Duo insgesamt auf 124 Runden. "Wir müssen am Abend noch hart arbeiten und unsere Daten analysieren, um mehr Tempo zu finden, denn wir sind im Vergleich zu unseren Rivalen noch nicht so stark wie in Melbourne", gibt Magnussen zu.

Und Teamkollege Palmer fällt ebenfalls auf, dass sein Team vom direkten Rivalen McLaren ganz klar überflügelt wurde, denn Jenson Button überraschte am ersten Trainingstag mit dem dritten Platz.


Fotos: Renault, Großer Preis von Bahrain


"Wir hatten sie eigentlich seit Melbourne im Visier, also ist das schade für uns", sagt der Brite. "Ich weiß aber, dass wir für morgen auch noch etwas in der Hinterhand haben." Zudem schließt er nicht aus, dass McLaren-Honda am Freitag mit wenig Sprit und einer besseren Motoreneinstellung unterwegs war.

Auch Betriebsleiter Alan Permane fordert von seinem Team einen Schritt nach vorne: "Wir haben es geschafft, unseren Rückstand bei der Überprüfung des neuen Frontflügels durch das schlechte Wetter in Melbourne wettzumachen. Jetzt werden wir die Daten analysieren, um die maximale Leistung des R.S.16 abrufen zu können. Wir erwarten uns rechtzeitig vor dem morgigen Qualifying eine Verbesserung."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!