powered by Motorsport.com

Renault auch 2012 Schwarz-Gold

Der Namensstreit von Lotus wirkt sich jetzt auch auf die Designs der Fahrzeuge aus - Renault behält seine aktuellen Farben auch 2012

(Motorsport-Total.com) - Auch für nächstes Jahr plant Renault mit dem aktuellen Design des Autos. Seit dieser Saison gehen die französischen Boliden mit einer charakteristischen schwarz-goldenen Lackierung an den Start. Viele Formel-1-Fans verbinden das Design mit den Lotus-Fahrzeugen der späten 1970er und frühen 1980er.

Nick Heidfeld

Renault wird auch 2012 mit der aktuell verwendeten Lackierung antreten

"Ich denke wir benötigen Konstanz", berichtet Dany Bahar, Chef der Lotus-Gruppe gegenüber 'Autosport'. "Wir schätzen diese Rennlackierung und Schwarz-Gold wird in vielen Serienautos für eine limitierte Edition verwendet."

"Von unserer Seite aus ist es eine schöne Rennlackierung die von den Leuten gut wahrgenommen wird, vor allem bei Serienfahrzeugen. Ich sehe keinen Grund, das zu ändern", ergänzt Bahar. Der Kampf um die Farben ist Teil des Namensstreites mit Lotus, die das klassische grün-gelbe Design der früheren Lotus-Fahrzeuge verwenden.