Startseite Menü

"Rakete von Wyborg" verschafft sich Respekt

Von wegen Bezahlfahrer: Vitaly Petrov lieferte bis zu seinem Ausfall in Bahrain eine tadellose Leistung ab und wurde seinem Spitznamen gerecht

(Motorsport-Total.com) - Einen zweistelligen Millionenbetrag musste Vitaly Petrov mitbringen, um das Renault-Cockpit zu bekommen und höher eingeschätzte Konkurrenten wie zum Beispiel Christian Klien auszustechen. Doch die Performance, die er bei seiner heutigen Grand-Prix-Premiere in Bahrain ablieferte, war nicht die eines Bezahlfahrers - und zwar im positiven Sinn!

Vitaly Petrov

Der Russe Vitaly Petrov hat im heutigen Rennen viele Experten überrascht Zoom

Petrov erwischte den besten Start des gesamten Feldes und lag vom 17. Startplatz aus schon nach wenigen Runden auf Rang elf: "Der Start war großartig", analysiert die "Rakete von Wyborg", wie der erste Formel-1-Russe in seiner Heimat genannt wird. "Ich hatte am Anfang kein ideales Gefühl mit der Kupplung, habe das dann aber zweimal in der Boxengasse geübt und dann haben die Mechaniker das Setup hinbekommen."#w1#

Bis zu seinem Ausfall lag er unmittelbar hinter Rubens Barrichello: "Ich war schnell. Ich hätte viel schneller fahren können als der Williams vor mir, aber dann habe ich entschieden, die Vorderreifen nicht zu killen und einfach auf einen späteren Zeitpunkt zu warten", erklärt Petrov. "Ich habe im Qualifying einen Fehler gemacht, aber im Rennen war das Auto wirklich gut und es hat wirklich Spaß gemacht, die 13 Runden zu fahren."


Fotos: Vitaly Petrov, Großer Preis von Bahrain


Dann war sein Arbeitstag jedoch vorzeitig beendet, denn: "Ich ratterte etwas zu hart über einen Randstein, dabei wurde wohl die Aufhängung beschädigt", so der Renault-Rookie. Nun hofft er für die nächsten Rennen auf eine weitere Steigerung seines Teams: "Das Auto war hier zuerst schnell, dann langsam, dann wieder schnell und dann wieder langsam. Im Qualifying war ich nicht in den Top 10. Das müssen wir ändern."

Das klingt nicht nach einem 25-Jährigen Neuling, dem kaum jemand etwas zugetraut hätte, sondern eher nach einem ehrgeizigen Talent, das seine Ankündigung, Robert Kubica zusetzen zu wollen, in die Tat umsetzen möchte - am liebsten schon in zwei Wochen in Melbourne. Die dortige Strecke kennt Petrov nicht, aber das sieht er nicht als Hindernis: "Ich werde versuchen, die Strecke auf der PlayStation zu lernen."

Aktuelle Formel-1-Videos

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet
So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Rennmechaniker (m/w)
Rennmechaniker (m/w)

IHRE AUFGABEN Neuaufbau, Wartung und Pflege von Rennfahrzeugen Internationale Test- und Renneinsätze Auf- und Abbau der Garage bei Test und Rennen Durchführung von ...

Das neueste von Motor1.com

Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test
Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test

Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt
Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt

BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor
BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV