Pirelli bringt 2015 eine neue supersofte Slick-Mischung

(Motorsport-Total.com) - Pirelli blickt auf die neue Formel-1-Saison 2015 voraus und geht mit altbekannten schwarzen Pneus auf die Rennstrecke. Nur ein Reifentyp wurde über den Winter verändert: die supersofte Mischung. Der Pirelli-Reifen mit der roten Markierung legte 2014 insgesamt 34,422 Kilometer zurück. Am längsten fuhr der Force-India-Pilot Sergio Perez damit, ganze 2,846 Kilometer legte der Mexikaner auf den weichen Reifen zurück.

Titel-Bild zur News:

2015 wird ein ganz neuer Supersoft eingesetzt werden. Nicht nur die Mischung des Reifens hat sich verändert, auch die beiden Hinterreifen wurden auf die neue Generation der Autos angepasst. Bei den Testfahrten in Jerez wird der Reifen zum ersten Mal zum Einsatz kommen. Alle anderen Reifentypen wurden auf der Basis der Vorjahresmischung weiterentwickelt.

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!