powered by Motorsport.com
  • 14.09.2009 · 18:58

  • von Stefan Ziegler

Piquet: "Fernando wusste alles"

Neuigkeiten bei "Crashgate": Laut Nelson Piquet sr. soll Fernando Alonso von Anfang an vollkommen im Bilde über die Unfall-Vorgänge gewesen sein

(Motorsport-Total.com) - Ein Crash reißt Nelson Piquet jr. beim Großen Preis von Singapur 2008 frühzeitig aus dem Rennen. Gleichzeitig kann sein Teamkollege Fernando Alonso daraus Kapital schlagen, denn die folgende Safety-Car-Phase spielt dem Spanier genau in die Karten - Alonso siegt wenig später beim ersten Flutlichtrennen der Formel-1-Geschichte. Doch wurde dieser Unfall vom Renault-Team inszeniert?

Fernando Alonso

Wusste Fernando Alonso, was in Singapur vor sich ging? Das behauptet Piquet sr.

Dieser Frage widmet sich in einer Woche der FIA-Weltrat, der sich in einer Anhörung intensiv mit dieser Thematik auseinander setzen wird. Just eine Woche vor der mit Spannung erwarteten Sitzung lässt Papa Piquet neue Details durchblitzen und verlauten, dass Alonso stets darüber informiert gewesen sei, was für ein Spiel beim Renault-Team gespielt wurde: "Fernando wusste alles."#w1#

"Er konnte das gar nicht ignorieren", wird Nelson Piquet sr. von 'Sport' zitiert. "Wenn du auf einem Stadtkurs vom 15. Platz aus losfährst, dann macht es überhaupt keinen Sinn, ohne Benzin an den Start zu gehen. Du kannst in diesem Fall maximal drei Autos überholen und nach deinem letzten Boxenstopp bleibst du einfach, wo du bist", so der frühere Rennfahrer. "Das ist eine sinnlose Strategie."

Alonso selbst hat sich zu "Crashgate" noch nicht im Detail geäußert, verneinte am vergangenen Wochenende aber auf Nachfrage der Journalisten, dass er davon gewusst habe. "Ich kann mir das nicht vorstellen", so der spanische Rennfahrer am Rande des Rennens von Monza. "Nach dem Hearing wird sich die Wahrheit herausstellen und dann können wir auch darüber reden."

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!