powered by Motorsport.com

Petronas "Regionalsponsor": Formel 1 erschließt neues Feld

Liberty Media bietet Interessenten neuerdings regionale Sponsorenabkommen an und gewinnt Petronas als ersten Partner für China, Italien und Mexiko

(Motorsport-Total.com) - Der malaysische Mineralölkonzern Petroliam Nasional Berhad, international besser bekannt als Petronas, wird neuer "Regionalsponsor" der Formel 1. Rechteinhaber Liberty Media erschließt damit ein potenzielles neues Feld in der Vermarktung der Königsklasse des Motorsports.

Petronas-Benzin in der Formel 1

Petronas ist einer der wichtigsten Geldgeber der Formel 1 insgesamt Zoom

"Regionalsponsoren", erklärt Formel-1-Marketinchef Sean Bratches, "sind eine neue Kategorie des Formel-1-Sponsorings, fokussiert auf bestimmte Zielmärkte. Das ist ein Nebenprodukt der Untersuchungen, die wir angestellt haben, um unseren Partnern dabei zu helfen, Fans noch besser auf sich aufmerksam zu machen und Wert für ihre Marken zu liefern."

Die Vereinbarung zwischen Petronas und der Formel 1 betrifft zunächst China, Italien und Mexiko und ist für Petronas mit bestimmten Werberechten verbunden. Wie die Aktivierung des "Regionalsponsorings" konkret aussehen wird, bleibt aber vorerst ein Geheimnis.

Petronas reagiert mit dem Deal mutmaßlich auf den Verlust des "Heim-Grand-Prix" in Malaysia, der 2017 zum letzten Mal stattgefunden hat. Der Konzern bleibt aber weiterhin Titelsponsor des Mercedes-Teams und war zuletzt auch Sponsor des Formel-1-Festivals in Schanghai.

Somit gehört Petronas unverändert zu den wichtigsten Geldgebern der Königsklasse.

Neueste Kommentare

Anzeige

Folge uns auf Twitter