powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Offiziell: Sebastian Vettel ersetzt Scott Speed!

Nun also doch: Sebastian Vettel wird ab dem kommenden Rennen in Ungarn Scott Speed ersetzen und damit für die Scuderia Toro Rosso an den Start gehen

(Motorsport-Total.com) - Nur wenige Minuten nach der Bekanntgabe von BMW, dass man Test- und Ersatzfahrer Sebastian Vettel für einen Wechsel zur Scuderia Toro Rosso freigeben hat, verkündete der italienische Rennstall wenig überraschend, dass der 20-Jährige für das Team ab dem kommenden Rennen in Budapest an den Start gehen wird.

Sebastian Vettel

Sebastian Vettel wird alle restlichen Rennen der Saison 2007 bestreiten Zoom

Der Heppenheimer, der beim USA-Grand-Prix als Ersatzfahrer von Robert Kubica einen WM-Punkt holen konnte, wird damit die Nachfolge von Scott Speed antreten, der sich nach seinem Ausrutscher auf dem Nürburgring ein Wortgefecht mit Teamchef Franz Tost geliefert haben soll. Der Amerikaner hatte sich anschließend in der Presse über einen tätlichen Angriff seines Chefs beschwert.#w1#

Teamchef Franz Tost und Anteilseigner Gerhard Berger hatten zuletzt in der Öffentlichkeit kein Blatt vor den Mund genommen, beide Piloten scharf kritisiert und keinen Hehl daraus gemacht, dass man sie so schnell wie möglich loswerden möchte. Speed ist das erste Opfer, Liuzzi wird wohl spätestens am Ende der Saison vor die Tür gesetzt.

Zuletzt hatte das Team noch erklärt, dass Scott Speed sein Cockpit nicht verlieren wird, obwohl Sebastian Vettel bereits bei Testfahrten in Mugello vor Ort war, um dem Team bei der Testarbeit über die Schultern zu schauen. Während das BMW Sauber F1 Team in der vergangenen Woche in Jerez unterwegs war, saß Scott Speed in Mugello im STR-02, weil für Vettel die Freigabe fehlte.

Vettel wird alle restlichen Saisonrennen für den Rennstall bestreiten und kehrt damit "nach Hause" zurück, denn er fuhr bereits ab dem Alter von 12 Jahren für das Red Bull Junior Team und wurde während seiner Zeit in der Formel BMW und Formel 3 von Red Bull und BMW gefördert.

Aktuelles Top-Video

Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes
Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes

Edd Straw und Paddock-Legende Giorgio Piola sprechen über das Freitagstraining, aber auch über drei signifikante Tech-Innovationen der Geschichte

Das neueste von Motor1.com

Viersitzige Prototypen von Porsche
Viersitzige Prototypen von Porsche

Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda arbeiten an Batteriewechsel-System
Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda arbeiten an Batteriewechsel-System

Porsche Panamera Coupé: Zweitürige Version soll 2020 starten
Porsche Panamera Coupé: Zweitürige Version soll 2020 starten

Yavor Efremov wird neuer CEO des Motorsport Network
Yavor Efremov wird neuer CEO des Motorsport Network

Toyota C-HR mit Elektroantrieb auf der Shanghai Auto Show 2019
Toyota C-HR mit Elektroantrieb auf der Shanghai Auto Show 2019

Mercedes-AMG G 63 von Lumma bekommt sechs Endrohre
Mercedes-AMG G 63 von Lumma bekommt sechs Endrohre

Aktuelle Bildergalerien

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan

Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events
Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events

Grand Prix von Aserbaidschan, Technik
Grand Prix von Aserbaidschan, Technik

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Motorsport-Total.com auf Twitter