powered by Motorsport.com
  • 10.08.2007 · 13:24

Nur noch sechs Fahrer mit mathematischen Titelchancen

(Motorsport-Total.com) - So schnell kann es gehen. Nach den ersten zehn von 17 Saisonrennen hatten noch alle Fahrer mathematische Chancen auf den WM-Titel - selbst jene Piloten, die bisher keinen WM-Punkt einfahren konnten. Lewis Hamilton hatte zu diesem Zeitpunkt 70 WM-Punkte auf dem Konto. Bei noch sieben Rennen war somit ein Punktegleichstand erzielbar, wenn alle sieben Rennen gewonnen würden. Dann entscheidet das bessere Siegverhältnis.

Nach dem Großen Preis von Ungarn sind schlagartig 19 Piloten aus der "Titelentscheidung" draußen. Mathematisch haben nur noch Lewis Hamilton, Fernando Alonso, Kimi Räikkönen, Felipe Massa und die beiden BMW Sauber F1 Team Piloten Nick Heidfeld und Robert Kubica eine Chance. Kubica hat bei noch 60 maximal zu erzielenden Punkten 52 Zähler Rückstand auf den WM-Führenden Lewis Hamilton.

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950