powered by Motorsport.com
  • 13.01.2005 · 14:21

Neuer Petronas-Motor: Haltbarer und dennoch leichter

Sauber ist für die neuen Motorenregeln gerüstet: Trotz einer längeren Laufleistung konnte der Petronas-Motor weiter verbessert werden

(Motorsport-Total.com) - Seit 1997 bestreitet das Team Sauber-Petronas schon mit Motoren, die Ferrari im Auftrag von Petronas fertigte, über 130 Grands Prix, und auch dieses Jahr wird die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Partner fortgeführt. In Maranello werden im Laufe der Saison 2005 rund 30 neue Petronas-Triebwerke aufgebaut, die, wie im vergangenen Jahr, zu Saisonbeginn auf dem gleichen technischen Stand wie jene von Ferrari sein werden.

Petronas-V10-Motor im Sauber C23

Sauber wird auch 2005 mit Motoren von Ferrari fahren

Dabei gibt es aber durchaus Veränderungen: Ab der Saison 2005 schreibt das Formel-1-Motorenreglement der FIA vor, dass die Aggregate nunmehr zwei ganze Rennwochenenden eingesetzt werden müssen. Damit addiert sich die zu bewältigende Laufleistung auf bis zu etwa 1.600 Kilometer. Das ist gegenüber 2004 die doppelte Distanz.#w1#

Osamu Goto, Head of Powertrain bei Sauber-Petronas, erklärt hierzu: "Diese Reglementänderung stellt höchste Ansprüche. Kein Hersteller will gegenüber 2004 Leistung einbüßen, muss aber gleichzeitig darauf achten, die vorgeschriebene Einsatzdauer des Motors zu gewährleisten. Obwohl aufgrund der neuen Vorgaben die Laufleistung verdoppelt wurde, konnte das Gewicht nochmals reduziert werden, was der Performance des C24 zugute kommt."

Bereits Ende der neunziger Jahre lancierte Petronas, die nationale Öl- und Gasgesellschaft Malaysias, ein eigenes Schmiermittel, das für den Formel-1-Motor weiterentwickelt wurde und vom Team seit dem Jahr 2000 unter der Bezeichnung "Syntium" erfolgreich verwendet wird. Seit der Saison 2003 kommt zudem der "Primax"-Treibstoff zum Einsatz, den Petronas gemeinsam mit Ingenieuren der Sauber-Petronas Engineering AG (SPE) entwickelt hat.

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen