powered by Motorsport.com

Neuer Job für Ex-Red-Bull-Chefmechaniker Handkammer

(Motorsport-Total.com) - Kenny Handkammer, der ehemalige Chefmechaniker des Formel-1-Teams Red Bull, hat einen neuen Job. Der Weltmeister-Schrauber von Sebastian Vettel hatte Red Bull im Oktober 2014 offiziell nach einer einvernehmlichen Trennung verlassen. Inoffiziell gab es Gerüchte, wonach er nach Singapur in Ungnade gefallen sein soll. Dort war er laut Angaben der 'Bild'-Zeitung mit blauem Auge und genähter Wunde auf der Stirn aufgetaucht.

Jetzt arbeitet Handkammer in den USA als Globaler Direktor im Bereich Servicetraining für den Elektromobilhersteller Tesla, wie der Formel-1-Blogger Adam Cooper berichtet.

Vor Vettels Erfolgslauf mit vier Fahrer- und vier Konstrukteurs-WM-Titeln war Handkammer bereits an Michael Schumachers Benetton-Weltmeisterschaften 1994/95 beteiligt. Später arbeitete er auch für Renault, ehe er von Red Bull abgeworben wurde.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt