powered by Motorsport.com
  • 28.01.2005 · 11:10

  • von Marco Helgert

"Nackte Tatsachen" in Melbourne

(Motorsport-Total.com) - Auch wenn in Australien beim ersten Saisonrennen zahlreiche Prominente anwesend sind, viel Aufmerksamkeit wird auch einem einzelnen Journalisten entgegengebracht werden. Bob McKenzie, tätig für den 'Daily Express', wettete im vergangenen Jahr, dass McLaren-Mercedes kein Rennen in der Saison gewinnen werde. Er verlor. Der Wetteinsatz war ungewöhnlich. Sollten die "Silberpfeile" dennoch zu einem Sieg kommen, so würde er nackt eine Runde in Silverstone laufen.

Und dann gewann Kimi Räikkönen in Spa-Francorchamps, McLaren-Chef Ron Dennis forderte umgehend die Einlösung der Wette. McKenzie müsse dabei nicht völlig nackt laufen, Socken (allerdings drei), dürfe er anziehen.

Nun ist es derzeit auch in Silverstone bitterkalt, womit der "nackte Lauf" nicht ohne gesundheitliche Gefährdung ablaufen würde. Somit wird McKenzie auf eine andere Strecke ausweichen: Beim Saisonauftakt in Melbourne wird er am Samstag, vor zehntausenden Zuschauern, sein Wettversprechen einlösen. Er habe selbstverständlich trainiert und eine Diät eingehalten, um auch optisch einen guten Eindruck zu machen.

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter