powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Nach verlorenem Prozess: Rich Energy zahlt nicht an Whyte Bikes

Schon wieder neuer Ärger um Rich Energy: Dieses Mal verpasste William Storey eine Frist, die Kosten nach dem verlorenen Gerichtsprozess gegen Whyte Bikes zu zahlen

(Motorsport-Total.com) - Die Negativschlagzeilen um Haas-Sponsor Rich Energy reißen nicht ab. Nachdem das gesamte Silverstone-Wochenende sowieso schon im Schatten der "Kündigung" von William Storey via Twitter steht, droht nun weiterer Ärger mit dem Unternehmen Whyte Bikes. Gegen dieses hatte Rich Energy im Mai einen Prozess wegen einer Urheberrechtsverletzung verloren.

William Storey

William Storey sorgte in den vergangenen Tagen für eine Menge Ärger Zoom

Bis zum vergangenen Donnerstag hatten Rich Energy, Storey und Designer Staxoweb, wegen deren Logo der Rechtsstreit ausgebrochen war, Zeit, Whytes Prozesskosten in Höhe von 35.416 Pfund zu zahlen. Dem kam man jedoch nicht nach. In einem Statement erklärt Whyte nun, dass man sich daher gezwungen sehe, "entsprechende Maßnahmen" zu unternehmen, um das Geld einzutreiben.

"Das könnte Anträge an das Gericht beinhalten, sowohl Rich Energy als auch Staxoweb abzuwickeln, und einen Antrag auf den Bankrott von Herrn Storey zu stellen", heißt es in dem Statement. Währenddessen tobt der "Kleinkrieg" zwischen Storey und den Rich-Energy-Investoren weiter. Diese wollen Storey loswerden, doch der hat nach wie vor die Kontrolle über das Unternehmen.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Formel 1 2021: Die Hintergründe zum Ground-Effect
Formel 1 2021: Die Hintergründe zum Ground-Effect

Die Formel 1 fährt ab 2021 wieder mit Ground-Effect-Cars, und Jake Boxall-Legge und Jonathan Noble erklären, was dahintersteckt und warum

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Dubiose Formel-1-Sponsoren
Dubiose Formel-1-Sponsoren

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone
Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone

Grand Prix von Großbritannien, Girls
Grand Prix von Großbritannien, Girls

Grand Prix von Großbritannien, Sonntag
Grand Prix von Großbritannien, Sonntag

Grand Prix von Großbritannien, Samstag
Grand Prix von Großbritannien, Samstag

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
20.07. 13:00
Motorsport - DTM
26.07. 17:25
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
31.07. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
31.07. 22:00
Motorsport Live - ADAC Formel 4
17.08. 11:00