powered by Motorsport.com
  • 23.05.2004 · 10:50

  • von Fabian Hust

Montoya dementiert "Rückzieher" bei McLaren-Mercedes

(Motorsport-Total.com) - Die britische Zeitung 'The Telegraph' will von einem nicht genannten Teammitglied erfahren haben, dass Juan-Pablo Montoya derzeit versucht, aus seinem Vertrag mit dem McLaren-Mercedes-Team herauszukommen. Der Kolumbianer, dessen Wechsel zu den Silbernen für 2005 eigentlich schon seit November 2003 offiziell ist, könnte angesichts der anhaltenden Formschwäche und der stärker werdenden Konkurrenz die Lust am Wechsel zu den Silbernen verloren haben. Angeblich sucht das Management andere Möglichkeiten für die kommende Saison.

Angeblich soll Montoya Kontakte zu BAR-Honda geknüpft haben, doch der 28-Jährige dementiert: "Ich bin glücklich mit meiner Entscheidung. Selbst wenn McLaren sagen würde 'du musst nicht zu uns kommen', würde ich dennoch dort hinwechseln, alleine aus Gründen des Respekts", wird Montoya vom 'Sunday Mirror' zitiert. Das Blatt zitiert einen Insider des BAR-Teams: "Ein Top-Fahrer, von dem wir glauben, dass er woanders einen langfristigen Vertrag hat, hat uns kontaktiert." Montoya dementiert: "Das war ich nicht."