powered by Motorsport.com

Michael Schumacher dominiert am Mittag in Barcelona

(Motorsport-Total.com) - Nach der Tagesbestzeit vom Dienstag legte Michael Schumacher bei seinem "Comeback" anlässlich der Testfahrten auf dem 'Circuit de Catalunya' vor den Toren Barcelonas am Mittwoch noch einmal nach und steigerte seine Zeit gegenüber dem Vortag am Morgen um über 0,4 Sekunden auf 1:21.486 Minuten.

Damit war der Deutsche zur Mittagszeit um 0,940 Sekunden schneller als Pedro de la Rosa im McLaren-Mercedes, der vor David Coulthard im Red Bull (+1,069 Sekunden), Heikki Kovalainen im Renault (+1,322) sowie Gary Paffett im zweiten "Silberpfeil" (+1,717) lag.

Nick Heidfeld (+1,896) belegte vor seinem Teamkollegen Robert Kubica (+2,002) den sechsten Platz. Formel-1-Neuling Sébastien Bourdais war mit +2,110 Sekunden auf Platz 8 zu finden und war damit etwas schneller als Teamkollege Sebastian Vettel (10., +2,295).

Nico Rosberg folgte mit 2,420 Sekunden Rückstand auf dem elften Rang. Adrian Sutil belegte Platz 14 (+3,183). Christian Klien kam bei seinem Test für das Force India-Team nach 36 Runden mit 3,932 Sekunden Rückstand auf Platz 16.

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt