powered by Motorsport.com

Melbourne 2012: Keine Preiserhöhungen

Der Grand Prix in Australien erhält von der Regierung eine große Unterstützung und wird für die Fans nicht teurer - V8-Supercars steigern die Unterhaltung

(Motorsport-Total.com) - Seit 1996 ist die Formel 1 ununterbrochen in Melbourne zu Gast. Auch kommendes Jahr findet der Grand Prix von Australien in der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria statt. Die Fans können sich höchstwahrscheinlich auf zwei Australier im Feld freuen. Neben Red-Bull-Pilot Mark Webber wird wohl auch Daniel Ricciardo an den Start gehen. Bisher gelang es keinem Australier, in Melbourne zu gewinnen.

Melbourne

Die meisten Piloten im Feld fahren gerne auf dem Straßenkurs von Melbourne Zoom

Die Fans können sich dennoch freuen. Laut Veranstalter Andrew Westacott wird sich an den Ticketpreisen nichts ändern. Ein Stehplatz wird nach wie vor etwa 97 Euro kosten - vorausgesetzt man kauft das Ticket bis Ende Februar. Die Regierung von Victoria und die Opposition unterstützen die Veranstaltung und sind sich der Bedeutung für die Region bewusst, auch wenn man Verluste einfährt.

Es gilt, die Negativbilanz so gering wie möglich zu halten. Neben der Formel 1 werden am Rennwochenende noch die V8-Supercars fahren, die in Australien sehr beliebt sind. Deren Promoter Tony Cochrane ist sich sicher: "Wir werden den wohl besten und ausgewogensten Kalender in der Geschichte der V8-Supercars haben."

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!