powered by Motorsport.com
  • 17.11.2010 · 15:47

  • von Roman Wittemeier

McLaren: Paffett spult fast 500 Kilometer ab

(Motorsport-Total.com) - Bei McLaren setzte man zum Abschluss der Rookietests auf bewährtes Personal. Test- und Ersatzfahrer Gary Paffett nahm am Mittwoch im MP4-25 Platz und spulte ingesamt 84 Runden im sonnigen Abu Dhabi ab. Dabei hatte der Brite keinerlei Schwierigkeiten, sich von seinem DTM-Mercedes auf den Formel-1-Boliden umzustellen. Mit einer persönlichen Bestzeit von 1:39.760 Minuten war Paffett konkurrenzfähig.

Die Rundenzeiten standen allerdings nicht im Fokus. "Gary hat die Testarbeit vom Vortag fortgesetzt. Der Fokus lag auf der Arbeit mit dem Setup und dem Sammeln von Daten bezüglich der Reifen", heißt es von McLaren. Die Briten wollten offenbar noch einmal wichtige Referenzwerte bekommen, bevor am Freitag erstmals die neuen Pirelli-Reifen aufgeschnallt werden.

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folge uns auf Twitter