powered by Motorsport.com

Max Verstappens Sensationsmanöver: Räikkönen als Vorbild

Max Verstappen gibt zu, dass er sich beim Überholmanöver gegen Sergio Perez in Sao Paulo von Kimi Räikkönens Duell mit Michael Schumacher inspirieren ließ

(Motorsport-Total.com) - Kaum ein Rennen vergeht, bei dem Max Verstappen nicht für Aufregung sorgt: In Brasilien gelang das dem 18-jährigen Toro-Rosso-Piloten mit seinem sensationellen Überholmanöver gegen den Force-India-Piloten Sergio Perez. Was viele nicht wissen: Erneut hatte der Youngster sein Überholmanöver auf der Außenbahn geplant.

Sergio Perez, Max Verstappen

Was für eine Aktion: Verstappen setzt sich gegen Perez im Senna-S durch Zoom

In Spa-Francorchamps, als er in der schnellen Blanchimont-Kurve ebenfalls außen an Felipe Nasr vorbeigegangen wae, hatte er das Manöver im Vorhinein in einer Online-Formel-1-Computersimulation durchgespielt. Dieses Mal ließ er sich von Kimi Räikkönen inspirieren, der 2012 eingangs des Senna-S Michael Schumacher auf ähnliche Art und Weise niedergekämpft hatte.

"Ich habe das vor ein paar Jahren gesehen", bestätigt Verstappen. "Und ich dachte: Das sieht gut aus. Es ist aber sehr schwierig, denn auf der Außenbahn gibt es viele Gummi-Brocken. Da muss man sehr vorsichtig sein."

Michael Schumacher, Kimi Räikkönen

Das Original: Räikkönen setzte sich 2012 außen gegen Schumacher durch Zoom

Doch der Niederländer verließ sich wie gewohnt auf sein gutes Gefühl. Sein Geheimnis? "Wenn man etwas Platz hat, dann bremst man auf der Außenbahn einfach sehr spät. Dann steht das Gefühl im Vordergrund: wann man die Bremsen nicht blockiert, welche Linie man nehmen kann, wie man das Auto positioniert, denn der andere wird versuchen, dich nach außen zu drücken. Man macht einfach weiter. Wir hatten dann eine Berührung in der zweiten Kurve, aber das hat mir geholfen, denn so konnte ich das Manöver abschließen."

Verstappen, der nun für seine Aktion gefeiert wird, bedankt sich aber auch bei Perez für seine Fairness: "Man kann nämlich sein Bestes geben, aber wenn der andere nicht mitspielt und dich von der Strecke schießt? Glücklicherweise war Checo sehr fair, und wir hatten einen großartigen Kampf."