powered by Motorsport.com

"Überholkönig" Verstappen nimmt Lewis Hamilton in Schutz

Lewis Hamiltons Aussage, man könne in Interlagos kaum überholen, kam bei vielen Fans nicht gut an - Ausgerechnet "Überholkönig" Max Verstappen zeigt Verständnis

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton musste in den sozialen Medien nach dem Großen Preis von Brasilien einigen Spott über sich ergehen lassen. Der Weltmeister hatte behauptet, dass das Überholen auf der Piste in Interlagos fast unmöglich sei. Ausgerechnet Rookie Max Verstappen bewies mit einem beherzten Manöver gegen Sergio Perez allerdings, dass man auf der Strecke durchaus überholen kann. Das nahmen einige Fans zum Anlass, um Hamilton mit diversen Bildchen auf Twitter und Co. durch den Kakao zu ziehen.

Max Verstappen, Lewis Hamilton, Felipe Massa

Max Verstappen kann die Aussage von Lewis Hamilton nachvollziehen Zoom

Kurios: Ausgerechnet Verstappen nimmt den dreimaligen Champion nun in Schutz. "Mit dem Mercedes haben sie vielleicht Probleme, wenn sie sehr nah beieinander fahren", vermutet der Toro-Rosso-Pilot und erklärt: "Außerdem ist ihre Geschwindigkeit höher und sie hatten beide eine gute Pace. Vielleicht ist es daher schwieriger für sie." Hamilton streckte am Sonntag auf Rang zwei hinter seinem Teamkollegen Nico Rosberg fest.

"Ich weiß, dass das Überholen schwierig ist, wenn die Toro Rossos hintereinander fahren. Wenn du das gleiche Auto hast, ist es sehr hart", berichtet Verstappen aus seiner eigenen Erfahrung und erklärt: "Wir haben einen sehr guten Kurvenspeed. Wenn wir also hinter einem Lotus, Sauber oder Force India sind, dann holen wir in den schnellen Kurven auf."

So kam es auch dazu, dass Verstappen den Force India von Perez schnappen konnte, obwohl dieser den deutlich leistungsfähigeren Mercedes-Motor im Heck hatte. In Runde 33 quetschte sich Verstappen im Senna-S spektakulär an dem Mexikaner vorbei. Für dieses Manöver erhielt der Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Jos Verstappen von vielen Experten anschließend eine Menge Lob.

"Sie sind überall gleich, in den Kurven und auf den Geraden. Wenn du das gleiche Auto wie dein Teamkollege hast und dahinter bist, dann ist es sehr schwierig", erklärt der Niederländer im Hinblick auf das Silberpfeil-Duell und fügt hinzu: "Wenn du dahinter bist, dann verlierst du in den schnellen Kurven viel. Ich kann also verstehen, warum Lewis das gesagt hat."