powered by Motorsport.com
  • 29.11.2014 · 09:27

  • von Glenn Freeman (Haymarket)

Marko nach Test überzeugt: "Sainz ist für die Formel 1 bereit"

Helmut Marko ist sich sicher, dass Toro Rosso in der kommenden Saison mit Max Verstappen und Carlos Sainz Jun. gut aufgestellt ist - Abu-Dhabi-Test überzeugte ihn

(Motorsport-Total.com) - Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko erklärt, dass die Performance von Carlos Sainz Jun. beim Formel-1-Test in Abu Dhabi bewiesen hat, dass er 2015 bereit für ein Cockpit ist. Sainz war von Toro Rosso am Freitag als zweiter Fahrer und Max Verstappens Teamkollege für die Saison 2015 bestätigt worden. Drei Tage zuvor hatte er für das große Red-Bull-Team beim Test in Yas Marina 100 Runden absolviert.

Helmut Marko

Helmut Marko ist davon überzeugt, dass Toro Rosso für 2015 gut aufgestellt ist Zoom

Marko, der Formel-Renault-3.5-Champion Sainz während seiner Zeit im Red-Bull-Juniorprogramm als Mentor zur Seite stand, sagt, dass die Performance des Spaniers bewiesen hat, dass er die richtige Wahl für ein Cockpit im kommenden Jahr ist. "Der Test in Abu Dhabi im Formel-1-Auto hat uns endgültig gezeigt, dass er der richtige Mann für dieses Cockpit ist", sagt Marko und ergänzt: "Er hat bewiesen, dass er für die Formel 1 bereit ist."

"Er hatte einen sehr erfolgreichen Test. Er ist 100 Runden gefahren und der Speed und das technische Feedback waren gut. Er hat alles gemacht, was wir erwartet haben. Also würde ich sagen, dass er die logische Wahl war". Sainz' Formel-1-Hoffnungen hatten früher in diesem Jahr einen Rückschlag erlitten, als Red Bull die überraschende Entscheidung traf, Max Verstappen in der kommenden Saison ein Toro-Rosso-Cockpit zu geben.

Marko erklärt, dass beide einen Platz im Fahrerfeld 2015 verdienen: "Carlos hat uns überzeugt, indem er dieses Jahr die World Series gewonnen und mit sieben Siegen einen Rekord aufgestellt hat. In dieser Hinsicht kann Carlos in der Geschichte der Serie keiner das Wasser reichen. Er ist in den vergangenen zwei Jahren sehr erwachsen geworden. Verstappen war vielleicht eine kleiner Überraschung, aber wenn so ein Talent auftaucht, dann muss man zuschlagen. Ich freue mich darauf, diese jungen Kerle in ihrer ersten Saison zu beobachten. Wir sind zuversichtlich, dass sie sich gut schlagen werden."