powered by Motorsport.com

Leidenschaftlicher Ferrari-Teamchef spornt Nico Rosberg an

Wie Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene Mercedes-Pilot Nico Rosberg motivieren kann und was das finnische "Sisu" mit Rosbergs Fähigkeiten zu tun hat

(Motorsport-Total.com) - Zwei Jahre lang dominiert Mercedes nun schon die Formel 1, und zweimal konnte Lewis Hamilton das Momentum für sich nutzen und Teamkollegen Nico Rosberg hinter sich lassen. Der Deutsche, der in der Mercedes-Statistik klar die zweite Geige spielt, möchte aber noch lange nicht aufgeben. Der Deutsche nimmt sich sogar Maurizio Arrivabene, Teamchef von Konkurrent Ferrari, als Ansporn.

Nico Rosberg

Nico Rosberg freut sich über so viel Emotion in der Ferrari-Garage Zoom

Wie der Italiener Rosberg extra Motivation beschert, erklärt der Deutsche im Interview mit 'Formula1.com': "Was für ein aufregendes Gefühl, gegen die Ferraris zu kämpfen! Ich habe im Fernsehen Maurizio Arrivabene wie ein wildes italienisches Tier abgehen gesehen. Ich mag diesen italienischen Spirit - das macht mich stärker. Sie zu schlagen, ist fantastisch." Dabei spielt der Deutsche auf die Fernsehbilder kurz nach dem Start beim Saisonauftakt in Melbourne an.

Nachdem Sebastian Vettel in Melbourne sofort nach dem Erlöschen der Ampeln in Führung gehen konnte und Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari in der ersten Kurve ebenfalls an beiden Mercedes vorbeiziehen konnte, wurde Arrivabenes emotionaler Jubel in der offiziellen Übertragung gezeigt.

Angesprochen darauf, ob Rosberg den Kampf im Mercedes-Duell nicht schon aufgegeben hat, entgegnet der 30-Jährige entschlossen: "Ich werde es in diesem Jahr wieder versuchen. Ich genieße das Duell. Ich bin nicht vom Endresultat gelähmt. Ich mag den Kampf mit Lewis. Wie an diesem Wochenende: Ich komme hierher mit dem Wissen, dass ich das Rennen gewinnen kann." Frustriert über den Ausgang der vergangenen zwei Weltmeisterschaften sei er nicht, Hamilton habe einfach den besseren Job gemacht.


Fotos: Nico Rosberg, Großer Preis von Bahrain


Wie kann er mit solch schwierigen Momenten überhaupt umgehen? "Ich verrate mein Geheimnis: 'Sisu' - diese besondere, finnische Kraft." Bereits Kimi Räikkönen, Mika Häkkinen oder eben Vater Keke Rosberg wurde diese besondere mentale Stärke zugeschrieben. "Alles ist darin vereint: Ausdauer, Beharrlichkeit, Unerbittlichkeit, Kampfgeist und Stärke", erklärt Rosberg, der finnische Gene in sich trägt. "Wir können das in schwierigen Momenten abrufen. Das ist mein finnisches Erbe meines Vaters."

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige