powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Jung, jünger, John Edwards

(Motorsport-Total.com) - In der Formel 1 ist es keine Seltenheit mehr, dass Fahrer, die gerade einmal 20 Jahre (gern auch etwas jünger) alt sind, eine Chance erhalten, auch wenn sich zu Beginn von Kimi Räikkönens Formel-1-Karriere Kritiker zu Wort meldeten, da der Finne zu jung sei. Doch auch in den 60er Jahren schaffte ein 19-jähriger Ricardo Rodriguez den Sprung in die "Königsklasse".

Dass in den europäischen Nachwuchsserien Talente gesucht werden, die sich inmitten der ärgsten Phase der Pubertät befinden, auch das ist nichts Neues. Doch der US-Amerikaner John Edwards fällt hier aus dem Altersrahmen - nach unten wohlgemerkt.

In der Skip Barber Formel Dodge gewann John als jüngster Fahrer dieser Serie ein Rennen. Sein Alter? Der zarte Bursche zählt gerade zwölf Lenze. Damit dürfte er auch den internationalen Rekord als jüngster Sieger in einem Monoposto-Rennen gebrochen haben.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950