Startseite Menü

Horner: Red Bull kann Ricciardo-Verlust dank Max Verstappen auffangen

Fehlt Red Bull mit Daniel Ricciardo eine wichtige Referenz? Christian Horner glaubt nicht, dass das für sein Team in der Saison 2019 ein großes Problem werden wird ...

(Motorsport-Total.com) - Mit Daniel Ricciardo verliert Red Bull 2019 seinen dienstältesten Fahrer. Der Australier, der seit 2014 für Red Bull Racing und davor zwei Jahre für Toro Rosso fuhr, wechselt in dieser Saison ins Renault-Werksteam. Sein Nachfolger Pierre Gasly hat erst etwas mehr als eine Saison Erfahrung in der Königsklasse, und auch Max Verstappen ist noch immer gerade einmal 21 Jahre alt. Auf der Entwicklungsseite ein Nachteil für Red Bull?

Max Verstappen, Daniel Ricciardo, Christian Horner

Hat die Red-Bull-Truppe 2019 auch ohne Daniel Ricciardo Grund zum Feiern? Zoom

"Das denke ich nicht", erklärt Teamchef Christian Horner, der vor allem Verstappen in dieser Hinsicht als großen Pluspunkt sieht. "Max weiß, was er vom Auto haben möchte. Sein Feedback ist sehr klar", verrät Horner und ergänzt: "Hinter den Kulissen arbeitet er sehr hart." Der Niederländer verbringe "Stunden" im Simulator - und habe Ricciardo in dieser Hinsicht sowieso etwas vorausgehabt.

"Daniel hat diesen Teil der Arbeit mit den Ingenieuren nicht gemocht", verrät Horner im Hinblick auf die Dienste im Simulator. Verstappens Arbeitseinstellung sei ganz anders. Sie sei "sehr ähnlich" der Einstellung, die Sebastian Vettel zu seiner Zeit bei Red Bull an den Tag legte. "Er ist permanent auf der Suche nach Details", schildert Horner eine Gemeinsamkeit zwischen Verstappen und Vettel.

Aus diesem Grund habe bei Red Bull auch niemand Angst, dass das Team ohne Ricciardo 2019 "irgendwo weniger Anhaltspunkte, Daten oder Informationen" bekomme. Und für zwei arbeiten muss Verstappen in diesem Jahr ohnehin nicht. Denn dann gibt es ja auch noch Pierre Gasly, der in seinem ersten Red-Bull-Jahr sicher auch nicht auf der faulen Haut sitzen wird ...

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Formel-1-Technik: Shakedown Red Bull RB15
Formel-1-Technik: Shakedown Red Bull RB15

Der RB15 ist laut Giorgio Piola nicht nur wegen des Honda-Motors das erste richtig mutige Red-Bull-Design seit mehreren Jahren.

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Aktuelle Bildergalerien

Erste Fahrbilder des neuen Williams FW42
Erste Fahrbilder des neuen Williams FW42

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Formel-1-Technik: Detailaufnahmen der Autos 2019
Formel-1-Technik: Detailaufnahmen der Autos 2019

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

Der Unfall von Kimi Räikkönen beim Formel-1-Test
Der Unfall von Kimi Räikkönen beim Formel-1-Test

Die Formel-1-Autos 2019 auf der Strecke
Die Formel-1-Autos 2019 auf der Strecke

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Formel-1-Videos

Was Williams alles aufholen muss
Was Williams alles aufholen muss

Formel-1-Technik: Die Frontflügel im Vergleich
Formel-1-Technik: Die Frontflügel im Vergleich

Barcelona-Test: Tag 2 in der Video-Analyse
Barcelona-Test: Tag 2 in der Video-Analyse

Barcelona-Test: Tag 1 in der Video-Analyse
Barcelona-Test: Tag 1 in der Video-Analyse

Analyse: Was ist nur bei Williams los?
Analyse: Was ist nur bei Williams los?

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!