powered by Motorsport.com
  • 19.01.2017 · 08:45

  • von Roman Wittemeier

Härte im Zweikampf: Fahrer dürfen wieder mehr attackieren

Die 2016 verschärften Überholregeln in der Formel 1 werden zur Saison 2017 wieder gelockert: Rennleitung greift künftig nur noch bei "groben Fouls" ein

(Motorsport-Total.com) - In der Formel-1-Saison 2016 gab es phasenweise hitzige Debatten um das Verhalten einiger Fahrer auf den Rennstrecken. Vor allem Red-Bull-Youngster Max Verstappen musste oftmals herbe Kritik für sein Zweikampfverhalten einstecken. Die Debatten gingen so weit, dass die FIA die Regeln verschärfte. Leichte Spurwechsel in Bremszonen wurden fortan hart bestraft. Ab der Formel-1-Saison 2017 soll dies wieder weniger konsequent geahndet werden.

Daniel Ricciardo, Sebastian Vettel

Die Formel-1-Fahrer dürfen in der Saison 2017 wieder härter attackieren Zoom

Nach übereinstimmenden Informationen mehrerer Medien hat die Formel-1-Strategiegruppe den Vorschlag erarbeitet, die Fahrer wieder offener kämpfen zu lassen. Die verschärften Regeln aus dem Vorjahr sollen wieder gestrichen werden. "Die Überholregeln, die dem Sport geschadet haben, sind alle abgeschafft. Ich bin also guter Dinge, dass wir in eine neue, interessante Saison gehen", wird Mercedes-Formel-1-Aufsichtsrat Niki Lauda von der 'Auto Bild motorsport' zitiert.

Im Entwurf der Strategiegruppe, der nun von der Formel-1-Kommission und dem FIA-Weltrat bestätigt werden muss, heißt es, dass nur noch "bei groben Fouls" eine Meldung an die Rennkommissare erfolgen soll. In der zurückliegenden Formel-1-Saison 2016 war neben Verstappen auch Sebastian Vettel auf Grundlage der Regeln in den Fokus gerückt. Nach einem harten Manöver gegen Daniel Ricciardo (Red Bull) in Mexiko war der Ferrari-Superstar mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt worden und hatte somit einen Podestplatz verloren.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt