powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Glock darf am Indien-Grand-Prix teilnehmen

(Motorsport-Total.com) - Erwartungsgemäß hat Timo Glock von den Rennkommissaren in Noida (Johnny Herbert, Gerd Ennser, Enzo Spano und Kamlesh Patel) die Genehmigung für eine Teilnahme am morgigen Grand Prix von Indien erhalten. Im Qualifying war der Marussia-Virgin-Pilot bekanntlich wegen eines Getriebeschadens an der 107-Prozent-Hürde gescheitert.

Die Kommissare begründen ihre Ausnahmegenehmigung damit, dass Glock in den Freien Trainings eine angemessene Zeit erzielt hatte, dass er sonst in dieser Saison nicht zu den regelmäßig Betroffenen gehörte und noch dazu Opfer eines technischen Defekts war.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950