powered by Motorsport.com
  • 19.03.2015 · 11:00

  • von Dominik Sharaf

Fotostrecke: Die 20 denkwürdigsten Formel-1-Comebacks

In zwei Teilen erzählt 'Motorsport-Total.com' unglaublich erfolgreiche, für unmöglich gehaltene und wahnsinnig peinliche Geschichten von Formel-1-Rückkehrern

(Motorsport-Total.com) - Es war ein ungeschriebenes Gesetz des Boxsports und galt jahrzehntelang: "They never come back." Nachdem Floyd Patterson 1960 den Mythos von Schwergewichts-Weltmeistern, die sich von Niederlagen nie wieder erholen, entzauberte, schrieben auch die Formel-1-Piloten und ihre Teamchefs unglaubliche Geschichten. Nicht selten galt statt der in Rente geschickten Ringweisheit das Sprichwort: "Totgeglaubte leben länger." Und das war manchmal sogar wörtlich zu verstehen.

Gerhard Berger & Niki Lauda

Gerhard Berger & Niki Lauda: Zwei Österreicher, insgesamt vier Comebacks Zoom

Doch es waren nicht nur Unfälle, schwere Verletzungen und persönliche Schicksalsschläge, die Karrieren an den seidenen Faden hingen. Einige Piloten hatten den Anschluss an die Szene völlig verloren, ehe sie sich wieder einen Drive sicherten. Anderen fehlte nach großen Erfolgen einfach die Motivation, weiterzumachen. Oder sie brauchten Geld und fuhren deshalb wieder.

Das Problem eines großen Comebacks: Es gibt eine hohe Erwartungshaltung, bestimmt durch frühere Erfolge. Längst nicht jeder Star war in der Lage, diese von den Fans, den Medien und dem neuen Arbeitgeber präsentierte Bürde auf seinen Schultern zu tragen. Nicht selten endete der Versuch der Rückkehr in einer Blamage und lädierte das Vermächtnis des betreffenden Piloten.


Fotostrecke: Die 20 denkwürdigsten F1-Comebacks (Teil 1)

In unserem Ranking finden sich sechs frühere Weltmeister, die sich nach Pausen aus den verschiedensten Gründen wieder hinter das Volant klemmten. Drei Stars gelang es nach dem Wiedereinstieg, einen (weiteren) Titel zu holen. Allerdings hat es keiner von ihnen geschafft, nach dem Comeback mehrere Kronen zu sammeln.


Fotostrecke: Die 20 denkwürdigsten F1-Comebacks (Teil 2)

Doch nicht nur die Aktiven sorgten mit märchenhaften Storys für Formel-1-Geschichte. Es waren auch die Teamchefs und Rennstallbesitzer, auf die niemand mehr einen Pfifferling gab, die sich aber dennoch mit Feuereifer zurück an die Spitze der Motorsport-Welt manövrierten. Zwei von ihnen haben einen Platz in unserem Ranking erhalten.

Finden Sie heraus, welche Comeback-Storys aus Sicht unserer Redaktion die Top 20 aus 65 Jahren Königsklasse sind. Den zweiten Teil gibt es am Freitag!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter