powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-3-Talente bei Ferrari-Test ähnlich schnell

Das Ferrari-Team gab zwei Formel-3-Talenten in Vallelunga die Chance, einen F60 aus der Saison 2009 zu testen - Michael Lewis schneller als Sergio Campana

(Motorsport-Total.com) - Während in Abu Dhabi die offiziellen Young-Driver-Days aufgenommen wurden, fanden heute auch im italienischen Vallelunga Formel-1-Testfahrten statt. Zum Einsatz kamen dabei der Italiener Sergio Campana (25) und der US-Amerikaner Michael Lewis (20), Champion beziehungsweise bester Rookie in der Italienischen Formel-3-Meisterschaft.

Michael Lewis und Sergio Campana im Ferrari F60

Michael Lewis und Sergio Campana durften heute Formel 1 testen Zoom

Während Ferrari in Zusammenarbeit mit dem Verband ACI-CSAI in den vergangenen Jahren jeweils die drei bestplatzierten Nachwuchsfahrer der Meisterschaft einen Formel-1-Renner testen ließ, durften diesmal nur noch der Champion und der beste Rookie ran. Doch während es in der Formel-3-Tabelle Campana war, der das bessere Ende für sich hatte, erzielte heute auf der 4,085 Kilometer langen Strecke in der Nähe von Rom Lewis die etwas bessere Zeit.

Der Kalifornier kam vor einigen Schaulustigen (Eintritt gratis) auf 43 Runden und eine Bestzeit von 1:20.600 Minuten. Zu Mittag musste er an Campana übergeben, der zwei Runden mehr absolvierte, aber nicht über eine Bestzeit von 1:21.040 Minuten hinauskam. Als Dienstwagen diente den beiden ein Ferrari F60 aus der Saison 2009, der in den Händen von Kimi Räikkönen immerhin für einen Grand-Prix-Sieg gut war - dank KERS vor Giancarlo Fisichella beim Grand Prix von Belgien.

Auch nächstes Jahr werden die besten Formel-3-Fahrer in Italien wieder mit einem Formel-1-Test auf Ferrari belohnt: "Wir werden die Youngsters in der Formel 3 definitiv auch 2012 unterstützen", kündigt Luca Baldisserri, Chef von Ferraris Fahrerakademie, an. "Wir bieten das schon seit 2008 den verdientesten Fahrern der Serie an, die sich in unserem Formel-1-Auto den Traum erfüllen können, für Ferrari zu fahren, wenn auch nur für einen Tag."

Aktuelles Top-Video

History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen
History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen

Seit 2001 ist Michael Schumacher der Fahrer mit den meisten Siegen in der Formel 1, aber das war nicht immer so ...

Das neueste von Motor1.com

Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé
Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé

Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar
Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar

Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz
Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz

Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt
Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt

Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell
Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell

Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt
Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30