Startseite Menü

Formel-1-Termine 2017: Kein Grand Prix von Deutschland!

Jetzt steht es endgültig fest: 2017 wird die Formel 1 nicht nach Hockenheim kommen - Baku verschoben, keine Terminkollision mit 24 Stunden von Le Mans

(Motorsport-Total.com) - Die Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 wird ohne einen Grand Prix von Deutschland stattfinden. Die offizielle Bekanntgabe durch den FIA-Motorsport-Weltrat in Wien, ausgerechnet am Tag des Weltmeister-Empfangs Nico Rosberg in Wiesbaden, ist für die Motorsport-Fans in der Automobilnation Nummer eins ein herber Rückschlag.

Hockenheimring

In Hockenheim wird 2017 wie befürchtet kein Formel-1-Rennen stattfinden Zoom

In dem kürzlich von Bernie Ecclestone eingereichten Kalenderentwurf für 2017 war Hockenheim überraschend aufgetaucht; in der heute endgültig vom Weltrat ratifizierten Version fehlt das Rennen aber. Dabei hatte Ecclestone bis zuletzt gehofft, sich mit Hockenheim einigen zu können: "Es wäre besser, wenn es stattfinden würde. Es ist ein finanzielles Problem, das dort schon seit einigen Jahren besteht. Es gibt in Deutschland auch eine neue steuerliche Struktur, was ihnen noch mehr zu schaffen macht."

"Sie haben alles, was es braucht. Sie haben die Konstrukteurs-WM gewonnen und sie haben auch den Fahrer-Champion. Wir verstehen nicht, was mit Deutschland nicht stimmt", wundert sich der 86-Jährige über die zuletzt stets enttäuschenden Zuschauerzahlen. Die sind letztendlich auch ausschlaggebend dafür, dass Hockenheim erst 2018, wenn es vertraglich so vorgesehen ist, wieder die Formel 1 empfangen wird. Das Angebot eines zusätzlichen Rennens 2017 wäre finanziell nicht rentabel zu stemmen gewesen.

Eine Formel-1-Saison ohne Deutschland-Grand-Prix gab es zuletzt 2015. Damals hatte sogar Mercedes Hilfe im Marketingbereich angeboten, wie Sportchef Toto Wolff verrät. Das Angebot wurde aber abgelehnt. Dieses Jahr wurde Mercedes laut Wolff gar nicht erst gefragt, ob man sich in irgendeiner Form für einen Grand Prix von Deutschland 2017 engagieren würde.


Fotostrecke: Triumphe & Tragödien in Deutschland

Eröffnet wird die nächste Saison am 26. März in Melbourne, zu Ende geht sie mit dem 20. Rennen am ersten Adventsonntag (26. November) in Abu Dhabi. Weil für Deutschland kein Ersatz nachrückt, wird der Umfang der Weltmeisterschaft von 21 Rennen reduziert. Verschoben wurde der Grand Prix von Aserbaidschan (statt bisher Europa) in Baku, sodass der Formel-1-Tross nicht direkt von Kanada nach Aserbaidschan fliegen muss. Außerdem wird so eine Terminkollision mit den 24 Stunden von Le Mans vermieden.

Der Grand Prix von Brasilien befindet sich vorerst nur auf provisorischer Basis im Kalender. Sowohl in Bezug auf die Finanzierung als auch in Bezug auf die örtlichen Gegebenheiten nach dem Umbau muss der Veranstalter in Sao Paulo Auflagen erfüllen, damit das Rennen am 12. November auch tatsächlich stattfinden kann.


Inside GP Deutschland: Die Strecke im Detail

2014 fuhr die Formel 1 das letzte Mal auf dem Hockenheimring, 2016 kehrt der Zirkus zurück. Hülkenberg & Rosberg stellen die Strecke vor Weitere Formel-1-Videos

Formel-1-Termine 2017:
26.03. Melbourne (Australien)
09.04. Schanghai (China)
16.04. Manama (Bahrain)
30.04. Sotschi (Russland)
14.05. Barcelona (Spanien)
28.05. Monte Carlo (Monaco)
11.06. Montreal (Kanada)
25.06. Baku (Aserbaidschan)
09.07. Spielberg (Österreich)
16.07. Silverstone (Großbritannien)
30.07. Budapest (Hungaroring)
27.08. Spa-Francorchamps (Belgien)
03.09. Monza (Italien)
17.09. Singapur (Singapur)
01.10. Sepang (Malaysia)
08.10. Suzuka (Japan)
22.10. Austin (USA)
29.10. Mexiko-Stadt (Mexiko)
12.11. Sao Paulo* (Brasilien)
26.11. Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)

Aktuelles Top-Video

Formel-1-Technik: Präsentation Renault R.S.19
Formel-1-Technik: Präsentation Renault R.S.19

Technik-Guru Giorgio Piola nimmt den Renault für die Saison 2019 genau unter die Lupe und analysiert die Änderungen im Aero-Konzept.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Die Regeländerungen für die Formel 1 2019
Die Regeländerungen für die Formel 1 2019

Präsentation Williams FW42: Die besten Fotos
Präsentation Williams FW42: Die besten Fotos

Präsentation Williams FW42
Präsentation Williams FW42

Erste Fahrfotos vom Toro Rosso STR14
Erste Fahrfotos vom Toro Rosso STR14

Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel
Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel

Präsentation Ferrari SF90
Präsentation Ferrari SF90

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Das neueste von Motor1.com

Zeitreise: Unterwegs im NSU Ro 80
Zeitreise: Unterwegs im NSU Ro 80

H&R Sportfedern für Audi A6 2019
H&R Sportfedern für Audi A6 2019

Arcimoto FUV: So verrückt ist ein Fun Utility Vehicle
Arcimoto FUV: So verrückt ist ein Fun Utility Vehicle

Neuer Mazda 3 (2019): Basispreis von fast 23.000 Euro
Neuer Mazda 3 (2019): Basispreis von fast 23.000 Euro

Mercedes S-Klasse (2020) mit monumentalem Touchscreen erwischt
Mercedes S-Klasse (2020) mit monumentalem Touchscreen erwischt

DS 8 (2020): Rendering zeigt, wie das neue Flaggschiff aussehen könnte
DS 8 (2020): Rendering zeigt, wie das neue Flaggschiff aussehen könnte