powered by Motorsport.com
  • 04.05.2008 · 11:12

  • von Roman Wittemeier

Formel-1-Piloten in die A1GP-Serie?

(Motorsport-Total.com) - Vier aktuelle Formel-1-Stars sollen sich ernsthaft mit einem Engagement in der A1GP-Serie auseinandersetzen - angeblich nicht als Piloten der Einheitsautos, sondern als Teambesitzer oder -chefs. Um welche aktuellen Mitglieder der Königsklasse es sich handelt wurde nicht bekannt, allerdings äußerte A1GP-Organisator Tony Teixeira im 'Daily Express': "Leute wie Coulthard oder Fisichella wären herzlich willkommen. Die Tür steht ihnen auf."

David Coulthard ist in der aktuellen Formel-1-Saison bisher vom Pech verfolgt und schied immer wieder nach Kollisionen aus. Sein Red-Bull-Teamkollege Mark Webber sammelte dagegen fleissig Punkte. Wie es mit dem Schotten nach 2008 weitergeht, ist bisher unklar. Giancarlo Fisichella ist zwar offensichtlich beim neuen Team Force India glücklich, aber auch dem Italiener wäre ein Absprung zuzutrauen.

Fisichella betreibt ohnehin schon ein GP2-Team - die Rolle als Teamchef wäre ihm also nicht neu. Auch andere aktuelle Formel-1-Piloten treten als Teambesitzer in Erscheinung. Kimi Räikkönen ist Teilhaber einer Mannschaft in der Britischen Formel 3, Nelson Piquet Jr. hat ein Team in der GP2.

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!