powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Macht Verstappen jetzt Jagd auf Bottas?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ "Werden es ihnen nicht leicht machen" +++ Pirelli-Analyse: Keine Konsequenzen +++ Deja-vu für Bottas? Ausgerechnet 2018 ... +++

11:53 Uhr

Deja-vu für Bottas?

Dass es auch anders ausgehen kann, hat Valtteri Bottas nicht zum ersten Mal in seiner Formel-1-Karriere erfahren. Hoffentlich erinnert ihn sein Pech am Sonntag nicht ausgerechnet an die Saison 2018. In Baku hatte ihm ein Reifenschaden den Sieg gekostet. So richtig erholt hat er sich in dem Jahr davon nicht - es war seine bisher schlechteste Mercedes-Saison!

Valtteri Bottas  ~Valtteri Bottas (Mercedes) ~

11:26 Uhr

Reifenschäden... Es war einmal ...

Glück im Unglück - das ist natürlich nicht neu in der Formel 1. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, wie sich trotz Schadens noch über die Ziellinie gerettet wurde. Eines davon ist Stefan Johansson, der 1987 mit einem Reifenschaden in der letzten Runde nicht Zweiter wurde ...

Stefan Johansson McLaren McLaren F1 ~Stefan Johansson ~

10:52 Uhr

Spurensuche

Auch noch immer ungeklärt: Warum es überhaupt zu so viel Reifenschäden in Silverstone kam. Dafür kann es mehrere-Möglichkeiten geben, wie du hier nachlesen kannst. Eine davon sind Trümmerteile, die offensichtlich auch nach dem Rennen noch auf der Strecke zu finden waren ...


10:34 Uhr

Wie bei Kwjat?

Der heftige Abflug des AlphaTauri-Piloten warf bisher noch Fragen auf. Daniil Kwjat selbst hat die Schuld dabei vielleicht zu früh auf sich genommen (hier mehr). Denn unser Kollege Oleg Karpow hat interessantes Bildmaterial dazu gefunden ...


10:24 Uhr

230 km/h auf drei Reifen!

Mercedes hat uns gestern noch mit dieser interessanten Datenanalyse überrascht: Auf der Hangar Straight ist Lewis Hamilton mit seinem Reifenschaden vorne links in der letzten Runden tatsächlich noch auf 230 km/h gekommen! Verrückt! Wie geht das?

Eine Erklärung liefert der zweimalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen in seiner Kolumne für 'Unibet': "Wenn du bei voller Geschwindigkeit einen Reifenschaden hast, dann besser an einem Vorderreifen als hinten. Denn über die Hinterreifen wird die Kraft auf die Strecke übertragen. Und wenn einer dieser Reifen verschwindet, lenkt man schnell nach link oder rechts."


10:15 Uhr

Guten Morgen!

Nur noch zweimal schlafen, dann geht der ganze Spaß wieder von vorne los. Doch bevor wir uns dem Rennwochenende des Jubiläums-Grand-Prix zu 70 Jahren Formel 1 widmen, lässt uns der Großbritannien-Grand-Prix heute noch nicht los. Außerdem wollen wir ja sicherstellen, dass du auch zwischen zwei Back-to-back-Rennen rundum informiert bleibst.

An den Tickertasten begrüßt dich heute Rebecca Friese. Bei Fragen, Anregungen oder sonstigem Feedback kannst du gerne unser Kontaktformular oder bei Twitter den Hashtag #FragMST nutzen. Jetzt legen wir aber erst einmal los ...

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Neueste Diskussions-Themen

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Folgen Sie uns!