powered by Motorsport.com

Noten Silverstone: Überholmanöver gegen Vettel wird belohnt

Lewis Hamilton feiert seinen dritten Sieg hintereinander, Pierre Gasly fährt sensationell in die Top 3 und Sebastian Vettels Leistung wird kritisch benotet

(Motorsport-Total.com) - Die Dominanz von Lewis Hamilton in der Formel-1-WM 2020 schlägt sich nach vier Rennen auch in der Wertung zu unserem Fahrer des Jahres wieder. Sein Sieg auf drei Rädern in Silverstone bescherte ihm bei unserer "Zeugnisvergabe" am Montag zum dritten Mal hintereinander den Rang des "Klassenbesten" und somit das Maximum von 25 Punkten. Insgesamt hat Hamilton jetzt 75 Punkte auf dem Konto und 24 Punkte Vorsprung auf seinen ersten Verfolger, McLaren-Fahrer Lando Norris.

Sebastian Vettel, Pierre Gasly

Silverstone: Sebastian Vettel wurde von Pierre Gasly außen überholt Zoom

Neben dem über jeden Zweifel erhabenen Talent habe Hamilton "jetzt auch noch das Glück auf seiner Seite", begründet unser Experte Marc Surer Note 1 für den Weltmeister. Die gab's vom ehemaligen Formel-1-Fahrer übrigens auch für Charles Leclerc ("Holt wirklich alles aus der Ferrari-Kiste heraus") und Pierre Gasly.

Letzterer läuft derzeit zu Hochform auf, während sein Red-Bull-Nachfolger Alexander Albon (nur auf P18) weiter schwächelt. Gasly sei "das ganze Wochenende gut unterwegs" gewesen, analysiert Surer. Ausschlaggebend für Note 1: "Wer mit einem AlphaTauri einen Ferrari außen herum überholt, der verdient die Note 1!"

Damit sind Surer und die Redaktion in der Vergabe der Bestnote (fast) deckungsgleich. Die Redaktion hat neben dem bereits erwähnten Trio auch noch Max Verstappen bestmöglich benotet. Bedeutet für das Tagesklassement: Hamilton gewinnt vor Leclerc, Gasly und Verstappen. Hätten nur die Leser benotet, wäre Hamilton vor Verstappen, Daniel Ricciardo und Leclerc gelandet.


Fotostrecke: Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Und die Deutschen? Sebastian Vettel landet bei den knapp 1.000 Usern, die abgestimmt haben, auf dem 18. Platz. Kombiniert mit Note 4 von der Redaktion und Note 3 von Surer wird er 16. "Der einzige Moment, wo er mir an diesem Wochenende gefallen hat, war, als er in der letzten Runde den zehnten Platz gegen Bottas verteidigt hat", sagt Surer.

Nico Hülkenberg bekommt für sein Comeback sowohl von Redaktion als auch von Surer die Note 3. Im Rennen war er bekanntlich gar nicht am Start. "Hoffentlich können wir ihn nächste Woche besser bewerten", sagt Surer. Übrigens: An Platz zehn ist er hauchdünn vorbeigeschrammt. Den Ausschlag gegen Esteban Ocon gab die Userwertung: 2,733 zu 2,726.

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.


Letzte Nacht in Silverstone: "Pirelli hat immer gewarnt"

Das ultimative Fahrer-Ranking Großbritannien 2020:
01. Lewis Hamilton, Note 1,2 (Leser 1,6 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. Charles Leclerc, Note 1,4 (Leser 2,2 - Surer 1 - Redaktion 1)
03. Pierre Gasly, Note 1,5 (Leser 2,5 - Surer 1 - Redaktion 1)
04. Max Verstappen, Note 1,6 (Leser 1,7 - Surer 2 - Redaktion 1)
05. Daniel Ricciardo, Note 2,0 (Leser 2,0 - Surer 2 - Redaktion 2)
06. Lando Norris, Note 2,1 (Leser 2,2 - Surer 2 - Redaktion 2)
07. Carlos Sainz, Note 2,1 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 2)
08. Valtteri Bottas, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2)
09. George Russell, Note 2,6 (Leser 2,9 - Surer 2 - Redaktion 3)
10. Esteban Ocon, Note 2,9 (Leser 2,7 - Surer 3 - Redaktion 3)
11. Nico Hülkenberg, Note 2,9 (Leser 2,7 - Surer 3 - Redaktion 3)
12. Lance Stroll, Note 3,2 (Leser 3,6 - Surer 2 - Redaktion 4)
13. Antonio Giovinazzi, Note 3,3 (Leser 3,9 - Surer 3 - Redaktion 3)
14. Daniil Kwjat, Note 3,3 (Leser 3,9 - Surer 2 - Redaktion 4)
15. Romain Grosjean, Note 3,6 (Leser 3,8 - Surer 3 - Redaktion 4)
16. Sebastian Vettel, Note 3,7 (Leser 4,1 - Surer 3 - Redaktion 4)
17. Kevin Magnussen, Note 4,0 (Leser 3,9 - Surer 4 - Redaktion 4)
18. Alexander Albon, Note 4,1 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 4)
19. Nicholas Latifi, Note 4,3 (Leser 3,9 - Surer 5 - Redaktion 4)
20. Kimi Räikkönen, Note 4,4 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.

Der Fahrernoten-WM-Stand 2020:
01. Lewis Hamilton (75)
02. Lando Norris (51)
03. Max Verstappen (47)
04. Charles Leclerc (33)
05. Valtteri Bottas (33)
06. Carlos Sainz (30)
07. Daniel Ricciardo (28)
08. Sergio Perez (25)
09. Lance Stroll (18)
10. Pierre Gasly (18)
11. Sebastian Vettel (12)
12. Kevin Magnussen (10)
13. Alexander Albon (10)
14. George Russell (8)
15. Esteban Ocon (5)
16. Kimi Räikkönen (1)
17. Nico Hülkenberg (0)
18. Daniil Kwjat (0)
19. Antonio Giovinazzi (0)
20. Romain Grosjean (0)
21. Nicholas Latifi (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2020 ausgezeichnet.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950