powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Alonso fühlt sich bei Aston Martin wie einst bei Jaguar

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Warum sich Fernando Alonso bei Aston Martin an Jaguar erinnert fühlt +++ Faktencheck: Wird in Abu Dhabi jetzt weniger überholt? +++

08:32 Uhr

Alonso: "Das ist ja genau wie damals!"

Fernando Alonso hat am Dienstag erstmals für Aston Martin getestet. Für ihn war das offenbar ein kleines Deja-vu. Denn er sagte danach: "Als ich am Morgen in die Box gekommen bin, sah ich einfach ein grünes Auto und dachte: 'Das ist genau wie 2002 bei Jaguar!' Das ist es zwar, aber es ist natürlich auch ein komplett anderes Projekt."

Die Erinnerungen wurden wach bei Alonso, weil der Aston Martin AMR22 beim Test komplett ohne Sponsorenaufkleber auf die Strecke gehen musste: Alonso war offiziell nur ausgeliehen an Aston Martin, steht noch bis Jahresende bei Alpine unter Vertrag. Das "blanke Grün" erinnerte deshalb umso mehr an den Jaguar aus der Saison 2002.

Auch Pedro de la Rosa fühlte sich in der Zeit zurückversetzt. Der heutige Aston-Martin-Berater war damals Jaguar-Stammfahrer, als Testfahrer Alonso 2002 in Silverstone zum Einsatz kam. "Ich sagte ihm: 'Erinnerst du dich? 20 Jahre später ist es das genau gleiche Szenario: ein grünes Auto und ein Overall ohne Sponsorenlogos.' Nur: Damals war es ein weißer Overall bei Fernando, dieses Mal ein schwarzer."

Fernando Alonso Aston Martin Aston Martin F1 ~Fernando Alonso (Aston Martin)~
09:11 Uhr

Was aus Jaguar geworden ist

Vielleicht fragt sich der eine oder andere jetzt gerade: Was ist eigentlich aus Jaguar geworden? Hier die Antwort: Das Team ging nur von 2000 bis 2004 in der Formel 1 an den Start.

Ford als Eigentümer des Rennstalls war am Ende unzufrieden mit den Ergebnissen (zwei dritte Plätze in 85 Rennen und höchstens WM-Rang sieben in der Konstrukteurswertung) und verkaufte das Jaguar-Team schließlich an Red Bull. Und, wie heißt es so schön: The rest is history!

Ebenfalls interessant ist aber die Vorgeschichte von Jaguar in der Formel 1: Stewart. Der dreimalige Weltmeister Jackie Stewart unterhielt von 1997 bis 1999 nämlich einen eigenen Rennstall, der zur Saison 2000 von Ford übernommen und umbenannt wurde. Vielleicht auch, weil sich Stewart 1999 ziemlich gemausert hatte: Mit einem Sieg, einem zweiten Platz und zwei dritten Plätzen erreichte das Team P4 in der Konstrukteurs-WM! Daran knüpfte Jaguar aber nicht an ...


08:54 Uhr

Das Grinsen kennen wir doch ...

Schon schmuck, der Jaguar-Cosworth R3 aus der Saison 2002, oder? Mir persönlich gefällt das Grün ja unheimlich gut!

Und wenn man dann noch sieht, dass Fernando Alonso damals wie heute das gleiche Grinsen aufsetzt, merkt man wirklich: Es hat sich rein gar nichts verändert bei ihm. Er ist gefühlt immer noch der "Young Driver" von damals, wenngleich er 2002 "nur" Testfahrer und kein Stammfahrer war. Aber dann ging es für ihn wie im Sauseschritt weiter: 2003 zu Renault und erster Sieg, 2005 erstmals Weltmeister und 2006 erneut.

Wo Alonso heute steht in den Formel-1-Statistiken? Das findet ihr am besten raus mit unserer Formel-1-Datenbank, die fast keine Wünsche offenlässt. Einfach mal reinschauen!

Fernando Alonso  ~Fernando Alonso (Alpine) ~

08:51 Uhr

Fernando Alonso  ~Fernando Alonso (Alpine) ~

08:51 Uhr

Fernando Alonso  ~Fernando Alonso (Alpine) ~

08:50 Uhr

Fernando Alonso  ~Fernando Alonso (Alpine) ~

08:41 Uhr

Mehr Fotos?

Kommt, ihr wollt es doch auch ...

Wenn wir schon dabei sind und in alten Zeiten schwelgen, dann lasst uns das doch auch mit ein paar weiteren Fotos vom Alonso-Test in Silverstone tun. In diesem Sinne: Ich wühle gleich mal im Archiv nach weiteren schönen Aufnahmen!


08:35 Uhr

Die Erinnerung trügt ...

Ja, es stimmt: Fernando Alonso hat 2002 in Silverstone für Jaguar getestet und den R3 gefahren. Aber: Pedro de la Rosa erinnert sich in einem Punkt nicht mehr ganz korrekt zurück an diesen Tag, denn Fernando Alonso trug damals keinen weißen Overall, sondern einen grünen. Das soll kein Vorwurf sein - es ist mir nur gerade aufgefallen, als ich im Archiv von Motorsport Images nach den entsprechenden Bildern gesucht habe. Und da ist eben keine Spur von einem weißen Rennanzug.

Fernando Alonso  ~Fernando Alonso (Alpine) ~

08:16 Uhr

Der Donnerstag im Ticker!

Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Heute ausnahmsweise mit Stefan Ehlen, damit Ruben Zimmermann auch mal eine Pause kriegt ;-)

Was euch erwartet: sicherlich kein Winterpausen-Blues! Wir haben ein paar schöne Themen, über die wir in den nächsten Stunden an diesem Donnerstag ausführlich sprechen können. Unter anderem gibt es zum Beispiel noch einen Nachklapp zu den Formel-1-Testfahrten vom Dienstag. Aber da greife ich schon vor ...

Eine letzte Info noch vor dem "offiziellen" Start in den Ticker-Tag: Ihr erreicht mich am besten über das Kontaktformular unserer Webseite oder noch direkter via Twitter unter @stefan_ehlen. Meldet euch gerne bei Fragen oder Kommentaren.

Und damit: Wir starten!