powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Pirelli schließt Vettel-Untersuchung ab

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Pirelli beendet Spa-Untersuchung +++ Montoya wird Opfer der doppelten Punkte +++ Nico Rosberg ist Papa +++

17:55 Uhr

Deadline

18 Uhr schließt das Transferfenster der Fußball-Bundesliga, und auch für unseren Formel-1-Ticker ist das die bekannte Deadline. Es war mal wieder ein lustiger Tag, morgen findet ihr an dieser Stelle wieder alles Wichtige aus den sozialen Netzwerken. Norman Fischer verabschiedet sich für heute. Und keine Sorge - ich wechsel den Verein nicht und bleibe hier treu! ;)

Und ihr bleibt bitte uns treu und denkt an das Kontaktformular, an das ihr euch bei allen Dingen wenden könnt.


17:04 Uhr

Pirelli: Untersuchung nach Reifenschaden abgeschlossen

Pirelli stand nach dem Wochenende in Spa-Franchorchamps unter großer Kritik. Nach den Reifenschäden von Nico Rosberg und Sebastian Vettel flogen ahrte Worte in Richtung des Reifenherstellers - und wieder zurück. Bei Rosberg soll ein externes Teil für den Schaden gesorgt haben, doch der Auslöser für Vettels Platzer kurz vor Schluss ist noch ein Rätsel - zumindest für die Öffentlichkeit. Pirelli scheint einen Schritt weiter zu sein: "Wir haben die Untersuchungen zu Sebastian Vettels Reifen in Spa abgeschlossen", erklärt Motorsportchef Paul Hembery, lässt die Fans aber warten: "Die detailierten Ergebnisse der technischen Analyse werden in Monza präsentiert werden." Wir sind gespannt.

Sebastian Vettel Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) ~

16:35 Uhr

Neues Gefährt für Nico Hülkenberg

Nach seinem Namensvetter Nico Rosberg hat nun auch Nico Hülkenberg einen neuen Wegbegleiter. Der Emmericher hat anscheinend einen neuen Porsche, nachdem er in diesem Jahr in Le Mans schon gute Erfahrungen mit dem Hersteller gemacht hat. Vielleicht wollte er aber auch endlich mal ein rotes Auto fahren...


16:15 Uhr

Unsinn aus anderen Rennserien

Um noch einmal ein Thema von heute Morgen aufzugreifen. Die doppelten Punkte beim Saisonfinale haben Juan Pablo Montoya den IndyCar-Titel verwehrt. In der Formel 1 hat sich die Regelung im vergangenen Jahr glücklicherweise nicht ausgewirkt. Ganz ehrlich: Auf solche Spielereien kann ich verzichten - und viele Fans auch. Doch es gibt noch ganz viele andere unsinnige Regeln, die an der Königsklasse zum Glück noch vorbeigegangen sind.

Ich denke da beispielsweise an Erfolgsgewichte, den Fanboost aus der Formel E oder - ganz kurios - das Chase-System aus der NASCAR-Serie, das im letzten Rennen vier Fahrer mit gleichen Titelchancen ausstattet. Was ist eure sinnloseste Regelung im Motorsport? Diskutiert mit uns und schreibt eure Meinung über das Kontaktformular.


15:58 Uhr

Vettel: Kein Wechsel zu Mercedes

Jeder Formel-1-Fahrer träumt davon, für das beste Team zu fahren. Sebastian Vettel wünscht sich momentan aber keinen Wechsel zu Mercedes. Vielmehr möchte er Ferrari zum Erfolg führen: "Ich bin bei Ferrari sehr glücklich", sagt er im Bilanz-Interview nach neun Monaten in Maranello, das ihr hier in voller Länge nachlesen könnt. "Ich habe noch viele Träume, die ich mir mit diesem Team erfüllen möchte. Darauf konzentriere ich mich. Mercedes ist ein sehr starker Gegner, aber nicht mehr." Übrigens: Vettel verrät in dem Interview auch, wie er den Geist von Michael Schumacher immer noch bei Ferrari spürt.

Sebastian Vettel Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) ~

15:09 Uhr

Michelin stichelt gegen Pirelli

Das Reifenchaos von Spa-Francorchamps könnte zu einem wichtigen Punkt in der Ausschreibung für einen neuen (oder alten) Reifenhersteller in der Formel 1 gewesen sein. Michelin dürfte sich angesichts der Kritik an Pirelli ins Fäustchen gelacht haben - vielleicht haben sich die Chancen der Franzosen dadurch erhöht.

Michelin will bei einem eigenene Einstieg vieles anders machen: "Wir müssen dem Fahrer wieder einen Reifen geben, mit dem er 100 Prozent aus dem Auto herausholen kann und nicht nur 70", erklärt Sportchef Pascal Couasnon. Mehr dazu könnt ihr hier lesen.


14:23 Uhr

Monza hautnah

In diesem Jahr gibt es für die Zuschauer keinen Deutschland-Grand-Prix, den sie besuchen können. Österreich, Ungarn oder Belgien waren zuletzt nahe Ziele, doch wer sich noch nicht entschließen konnte und am kommenden Wochenende die letzte Chance für ein Live-Rennen in Europa nutzen möchte, der kann mal in unserem Ticketshop vorbeischauen und sich noch Karten für Monza sichern.


13:47 Uhr

Villeneuve beantwortet Fanfragen

"Ich dachte: 'Danke! Danke, Michael!'", meint Jacques Villeneuve zum legendären Rammstoß von Jerez, der ihm im Kampf gegen Michael Schumacher 1997 seinen einzigen WM-Titel bescherte. Das ist die Antwort auf die Frage eines Lesers, die im Rahmen einer Aktion an den Kanadier gestellt wurde.

Im exklusiven Interview mit 'Motorsport-Total.com' beantwortet Villeneuve zudem auch, wieso er den Wechsel zu BAR nie bereut hat, was an den Gerüchten um ein Comeback bei Stefan GP dran war und warum er nie für McLaren fahren wollte.

Michael Schumacher Jacques Villeneuve Ferrari Scuderia Ferrari F1Williams Williams F1 Team F1 ~Michael Schumacher und Jacques Villeneuve (Schmidt) ~

13:15 Uhr

Neues von den Bottas'

Im Gegensatz zu seinem Kollegen Nico Rosberg ist die Familienplanung bei Valtteri Bottas noch nicht so ausgeprägt. Der Finne und seine Freundin Emilia Pikkarainen haben daher Zeit, sich ausgiebig anderen Dingen zu widmen. Während er ein wenig auf dem Fahrrad an seiner Fitness arbeitet, posiert sie für ein paar hübsche Fotos. (Mir wird übrigens schon beim Gedanken an ein so gestricktes Oberteil warm...)


13:12 Uhr


12:46 Uhr

Lewis sieht dich!

Und was macht eigentlich der Weltmeister? Der weiß genau, was ihr alle tut. Er sieht euch, also macht nix Unanständiges. Ist ja wie der Weihnachtsmann. Bekomm ich jetzt auch Geschenke von ihm?


12:25 Uhr

Auch Mercedes gratuliert

Demnächst sollte Mercedes vielleicht ein wenig mehr Platz in der Box für einen Spezialgast lassen. Ohrenschützer brauchen sie ja in der heutigen Zeit ohnehin nicht mehr.


12:21 Uhr

Rasende Spazierfahrt

Wurde Nico Rosberg etwa da beim Verlassen des Klinikums gesichtet? Bisschen rustikal der Kinderwagen, würde ich sagen, aber prinzipiell könnte ich mir diese Art der Spazierfahrt beim Mercedes-Piloten vorstellen :)


12:02 Uhr

Noch ein Titel für Mercedes

Meine Kollegin Rebecca Friese hatte euch gestern noch weitere Bilder von der Preisverleihung der Bandini-Trophäe versprochen, die Mercedes gestern überreicht wurde. Ich halte nun dieses Versprechen ein. Wer mehr zur Verleihung erfahren möchte, der kann es in unseren News noch einmal nachlesen.


11:59 Uhr


11:58 Uhr