powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel 1 2019: Zehn neue Regeln, die du nicht mitbekommen hast

Während einige Regelanpassungen offensichtlich sind, gehen andere an den Fans vorbei: Unsere Fotostrecke zeigt dir die, von denen du bislang nicht gehört hast

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 wird 2019 ein neues Aussehen bekommen, wenn umfangreiche Regeländerungen an der Aerodynamik dafür sorgen sollen, dass das Racing in der kommenden Saison wieder besser wird - auch wenn es daran bereits große Zweifel gibt. Dass vereinfachte Frontflügel den Auswasch-Effekt reduzieren sollen, ist den Formel-1-Fans schon längst bekannt.

Auch wissen die meisten Fans über neue Reifenregeln Bescheid. Ab sofort ist Schluss mit dem Farbwirrwarr. Pirelli wird öffentlich jeweils nur noch die Mischungen Hart, Medium und Weich nominieren - auch wenn es im Hintergrund weiter verschiedene Härtegrade geben wird. Für den Fan soll es aber nur noch eine einheitliche Bezeichnung geben.

Doch es sind nicht nur Aerodynamik- und Reifenregeln, die sich 2019 ändern werden. Die FIA hat noch weitere Anpassungen am Sportlichen Reglement vorgenommen, die noch nicht richtig in die Öffentlichkeit vorgedrungen sind. Damit du für die neue Saison im Bild bist, haben wir dir in unserer Fotostrecke zehn Regeländerungen aufgelistet, von denen du bestimmt noch nicht gehört hast!

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Folgen Sie uns!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950