FIA-Vizepräsident bewundert Räikkönens Comeback

(Motorsport-Total.com) - Mohammad Bin Sulayem war einer der erfolgreichsten Rallye-Fahrer im Mittleren Osten. Den Rallye-Ausflug von Kimi Räikkönen hat er genau beobachtet, aber der FIA-Vizepräsident ist noch mehr von seinem Comeback in der Formel 1 beeindruckt. "Er war von Beginn an sensationell. Er besuchte mehrmals die Vereinigten Arabischen Emirate und fuhr Rallyes, aber er hat realisiert, dass er perfekt in die Formel 1 passt", wird Bin Sulayem von 'Gulf News' zitiert.

Titel-Bild zur News:

"Für mich verdient er den Ruhm, denn er war lange Zeit nicht dabei. Was er geschafft hat, ist außergewöhnlich. Sein dritter Platz in der WM ist zu gut um wahr zu sein. Das ist das Beste, das Kimi passieren konnte."

Folgen Sie uns!