powered by Motorsport.com
  • 23.06.2009 · 18:43

  • von Pete Fink

F1Total Champ: Vettel gewinnt klar

In der Leserwertung zum britischen Grand Prix gewann Sebastian Vettel klar - Nico Rosberg hinter Mark Webber auf Platz drei, Fisichella in den Punkten

(Motorsport-Total.com) - In der Formel 1 gewinnt nicht immer der beste Fahrer, sondern oftmals das beste Material. Daher hat 'Motorsport-Total.com' die Leserwertung F1Total Champ ins Leben gerufen, im Zuge derer die besten Fahrer eines Wochenendes gewählt werden. Anschließend werden anhand der Leserwertung Punkte analog zum echten WM-System vergeben.

Sebastian Vettel

Wie im richtigen Leben: Sebastian Vettel gewann die Leserwertung deutlich

Wenig überraschendes gab es dabei nach dem Rennen in Silverstone zu berichten. Wie auf der Strecke, so setzte sich Sebastian Vettel auch in der Lesergunst deutlich durch. Vergeben werden können bekanntlich Noten von null (schlecht) bis zehn (gut), und die Leser von 'Motorsport-Total.com' gaben dem Heppenheimer im Schnitt eine satte 9,48!#w1#

Damit heimste Vettel folgerichtig auch zehn Zähler für die Gesamtwertung beim F1Total Champ ein. Wie beim echten Zieleinlauf gab es auch im F1 Total Champ einen Doppelsieg für Red Bull, denn Mark Webber (7,95) holte sich in der Tageswertung die Silbermedaille vor Williams-Pilot Nico Rosberg (6,97).

Das brasilianische Duo Rubens Barrichello (Brawn; 6,52) und Felipe Massa (Ferrari; 6,30) folgte auf den Plätzen vier und fünf. Auch Giancarlo Fisichella (5,60) fuhr in die Punkte, denn die Leser belohnten den couragierten Silverstone-Auftritt des Römers mit Rang sechs vor Kimi Räikkönen (5,03).

Dann erst folgte den alte und neue Gesamtführende Jenson Button (Brawn; 4,97), dessen suboptimales Heimrennen nur für Position acht reichte. Jarno Trulli (Toyota; 4,86) und Kazuki Nakajima (4,61) im zweiten Williams rundeten die Top 10 ab. Die weiteren Platzierungen der Deutschen: Timo Glock wurde Elfter, Adrian Sutil und Nick Heidfeld belegten die Positionen 13 und 14.

Auch in der Gesamtwertung konnte Vettel einigen Boden gut machen, liegt nun mit 39 Punkten und einem Gesamtschnitt von 6,97 aber noch deutlich hinter Button (67/8,05). Webber (35) ist derzeitiger Dritter, einen einzigen Punkt vor Formel-1-Veteran Barrichello.

Die Teamwertung von Silverstone gewann natürlich auch Red Bull. Auf Platz zwei folgten mit Ferrari, Brawn und Williams (alle 6 Punkte) gleich drei Mannschaften mit identischer Punktezahl. In der Gesamtwertung hat Brawn jedoch noch einen großen Vorsprung vor Red Bull und Toyota.

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt