Startseite Menü

"Erster russischer Formel-1-Pilot" überlebt Anschlag

(Motorsport-Total.com) - Sergey Zlobin hat Berichten der Nachrichtenagentur 'dpa' zufolge in seiner Heimat Russland einen Sprengstoffanschlag überlebt. Der 37-Jährige, der im Jahr 2002 und 2003 Testfahrer beim Team Minardi war und der Konkurrenz gnadenlos hinterher fuhr, startete am Morgen sein Auto, als eine unter seinem Geländewagen angebrachte Sprengstoffladung explodierte. Die Hintergründe der Tat, die der Russe leicht verletzt überstand, sind nach Angaben der Polizei noch völlig unklar.

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE