powered by Motorsport.com
  • 10.01.2013 · 08:39

  • von Dominik Sharaf

Erdogan streicht Zuschüsse: Aus für Türkei-Grand-Prix?

(Motorsport-Total.com) - Haben sich die Hoffnungen der Türkei auf eine Rückkehr in den Formel-1-Kalender endgültig zerschlagen? Einem Bericht der Zeitung 'Hürriyet' zufolge ist das der Fall. Wie das Blatt in seiner Mittwochsausgabe schreibt, soll Ministerpräsident Recep Erdogan eine staatliche Unterstützung des Istanbul Park Circuit in Höhe von 13 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 9,9 Millionen Euro) ersatzlos gestrichen haben. Die staatliche chinesische Nachrichtenagentur 'Xinhua' will daraufhin erfahren haben, dass für Formel-1-Boss Bernie Ecclestone das Projekt ad acta gelegt sei. In der Türkei fanden von 2005 bis 2011 Grands Prix statt.