powered by Motorsport.com

Emotion pur: Nico Rosbergs letztes Formel-1-Rennen in Bildern

Das Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi brachte nicht nur die WM-Entscheidung, es war auch das letzte Rennen von Nico Rosberg - Bilder zum Genießen

(Motorsport-Total.com) - Noch am 27. November gab es für viele, vor allem deutsche Formel-1-Fans kein Halten mehr. Nico Rosberg sicherte sich beim großen Saisonfinale in Abu Dhabi den ersten Weltmeistertitel seiner Rennfahrerkarriere. Dass genau das den Ausschlag dafür geben würde, dass der Deutsche eben diese Karriere nach elf Jahren beenden würde, ahnte damals noch niemand. Doch nur fünf Tage später gibt Rosberg seinen Rücktritt bekannt.

"Das war mein Kindheitstraum und mein Ziel, seitdem ich die ersten Runden gefahren bin im Rennsport - wahrscheinlich inspiriert durch meinen Vater und das, was er erreicht hat. Im Alter wird dieser Traum dann immer konkreter und man setzt immer mehr daran, um ihn zu erreichen. Das ist jetzt geschafft. Das war's", erklärt der Deutsche auf der FIA-Pressekonferenz in Wien und überrascht damit die Weltöffentlichkeit.

Dass der Große Preis von Abu Dhabi nicht nur über die WM, sondern auch seine Karriere entscheiden würde, wusste damals nur er selbst. Denn bereits zuvor sei der Entschluss, bei einem Titelgewinn zurückzutreten, mehr und mehr in ihm gereift, gibt der 31-Jährige zu. Beim Finale habe er deshalb nicht nur den Druck gespürt, sondern das letzte Rennen seiner Formel-1-Karriere vor allem genießen wollen.


Nico Rosberg gibt seinen Rücktritt bekannt

Der Mercedes-Pilot erklärt, warum er mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft auch gleichzeitig der Formel 1 den Rücken kehren will Weitere Formel-1-Videos

Zum Genießen sind auch die Bilder vom Saisonfinale in Abu Dhabi, das wir anlässlich von Rosbergs Rücktritt noch einmal Revue passieren lassen. Der Jubel seiner Crew, private Momente mit Ehefrau Vivan und den Eltern Sina und Keke und sein Handshake mit Teamkollege Lewis Hamilton gehen vor dem Hintergrund, dass wir Rosberg in der Formel 1 so nicht mehr wiedersehen werden, besonders unter die Haut.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige