powered by Motorsport.com
  • 05.09.2012 · 20:43

  • von Stefan Ziegler

Diverse Modifizierungen am Autodromo di Monza

(Motorsport-Total.com) - Pünktlich zum Großen Preis von Italien wurden diverse Modifizierungen am Autodromo Nazionale di Monza vorgenommen. Auf der langen Zielgerade setzten die Verantwortlichen die Mauer auf der rechten Seite der Fahrbahn etwas näher an das Asphaltband heran und richteten 150 Meter vor der ersten Kurve einen zusätzlichen Stand für die Streckenposten ein.

Weitere Maßnahmen umfassen einen neuen Sicherheitszaun an der Boxenmauer sowie eine neue Asphaltschicht zwischen dem Ausgang der Ascari-Schikane und dem Ausgang der Parabolica-Kurve, die auf die Zielgerade führt.