powered by Motorsport.com

Di Restas Heimspiel früh beendet

Paul di Restas Rennen war in Silverstone schon nach einer Runde beendet: Nach einem Reifenschaden musste er seinen beschädigten Boliden abstellen

(Motorsport-Total.com) - Schon nach der ersten Runde der Großen Preis von Großbritannien war das Rennen für einen der drei Lokalmatadoren beendet. Schon in der vierten Kurve drehte sich Paul di Resta mit plattem Hinterreifen von der Strecke. "Wir haben uns die Daten angesehen, wissen aber noch nicht, was genau passiert ist. Entweder hat jemand mit seinem Frontflügel meinen Hinterreifen berührt oder etwas anderes hat den Plattfuß verursacht. Als ich in Kurve vier eingelenkt habe, war der Reifen schon von der Felge," sagt di Resta bei 'Sky Sports F1'.

Paul di Resta

Paul di Resta kam in Silverstone nur wenige Kilometer weit

Nach Studium der TV-Bilder scheint Romain Grosjean di Restas Force India im Zweikampf leicht am Hinterrad getroffen zu haben. Der Lotus-Pilot steuerte in der zweiten Runde die Box an, um die Fahrzeugnase wechseln zu lassen. Di Resta fuhr mit plattem Hinterrad weiter, doch die umherschlagende Lauffläche des Pirelli-Pneus verursachte einen Folgeschaden.

"Beim Versuch, zurück in die Box zu fahren, wurde der Unterboden schwer beschädigt. Ich habe versucht, das Auto zurück an die Box zu bringen, aber vom Unterboden fehlen einige wichtige Teile", so di Resta, dessen Heimspiel so ein jähes Ende fand. "Es ist sinnlos, weiterzufahren, denn das Auto wäre viel zu langsam. Das ist sehr enttäuschend, denn ich habe keinen Kontakt gespürt", so der Brite.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!