powered by Motorsport.com
  • 29.06.2022 · 12:29

  • von Andre Wiegold, Co-Autoren: Ronald Vording, Jonathan Noble

Der "komplette" Fahrer: Red Bull von Verstappens Entwicklung entzückt

Red Bull setzt voll auf Max Verstappen, der im Jahr 2021 erstmals die Formel-1-Weltmeisterschaft gewonnen hat - Der Niederländer überzeuge wegen der Erfahrung

(Motorsport-Total.com) - "Es ist unglaublich für mich, dass er unter diesem enormen Druck nicht einmal den kleinsten Fehler macht", sagt Helmut Marko über Max Verstappen, der im Jahr 2022 mit Red Bull den Formel-1-Titel verteidigt. Der Berater des Rennstalls ist von der Entwicklung des Niederländers überzeugt, bei der die neusten Erfahrungen eine wichtige Rolle spielen würden.

Christian Horner, Max Verstappen, Helmut Marko

Max Verstappen wird von seinen Red-Bull-Bossen in den Himmel gelobt Zoom

Der 24-Jährige liegt aktuell auf Platz eins der Gesamtwertung und hat bereits einen 46 Punkte großen Vorsprung auf seinen Red-Bull-Teamkollegen Sergio Perez. Zu Beginn der Saison schien Ferrari noch mit den roten Bullen mithalten zu können, doch Verstappen hat sich bereits abgesetzt. Lewis Hamilton hat mit Mercedes massive Probleme und spielt deshalb aktuell im Titelkampf keine Rolle.

Verstappen hat auch in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, wie talentiert er ist, jedoch haben ihm kleine Fehlerchen immer wieder zurückgeworfen. Seit seinem Sieg über Hamilton in der Saison 2021 scheint der Niederländer sehr gefestigt. Die Erfahrung macht's, sind sich die Red-Bull-Strippenzieher einig. "Das macht ihn zum kompletten Fahrer", ist sich Teamchef Christian Horner sicher.

In Kanada hat Verstappen unter Druck keinen Meter gegen Carlos Sainz im Ferrari aufgegeben und letztlich mit 0,993 Sekunden Vorsprung gewonnen. Marko vergleicht die Situation mit Barcelona 2016, jedoch sei damals der Ferrari nicht so schnell und Verstappen nicht so erfahren wie jetzt gewesen sein.


Verstappen-Sieg in Kanada: War Sainz schneller?

Ferrari-Drama um Mick Schumacher, Pleite für Sebastian Vettel, Sieg für Max Verstappen: Das waren die Highlights des Formel-1-Rennens. Weitere Formel-1-Videos

"Gerade im zweiten Sektor war der Ferrari schneller als wir, aber er hat es trotzdem hinbekommen. Sainz hat in der Haarnadel zwei oder drei kleine Fehler gemacht, aber unter Druck so cool zu bleiben, ist wirklich sehr beeindruckend", so Marko. Dem stimmt auch Teamchef Horner zu, der ebenfalls nur lobende Worte über den 24-Jährigen findet.

"Er ist vergangenes Jahr unter Druck einige großartige Rennen gefahren", sagt Horner. "Da müssen wir nur an Austin und so weiter denken. Er ist unter Druck einfach so gut. Wir haben das auch dieses Jahr schon viele Male gesehen: Miami, Baku und so weiter. Er hat einfach mehr Erfahrung." In der Saison 2022 hat Verstappen bisher sechs von neun Rennen gewonnen, weshalb er die Gesamtwertung klar und deutlich anführt.

Neueste Kommentare