powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Das war ein echtes Rekord-Qualifying

(Motorsport-Total.com) - Zweimal musste die Qualifikation zum Großen Preis von Brasilien am Samstagnachmittag in Interlagos unterbrochen werden, weil Giancarlo Fisichella die Strecke nach einem Dreher blockierte, später wegen des schweren Unfalls von Vitantonio Liuzzi am Ende der Start- und Ziel-Gerade.

Zudem wartete die Rennleitung zwischendurch nach den Unterbrechungen einige Minuten ab, bis sich das Wetter besserte. Am Ende dauerte das Qualifying statt der üblichen 60 satte 161 Minuten.

Wie unsere Kollegen von 'auto motor und sport' recherchiert haben, war das Qualifying damit das längste in der Geschichte der Formel 1. Schon in Suzuka hatte das Abschlusstraining wegen diverser Unfälle 95 Minuten gedauert.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter