Startseite Menü

Daimler gibt letzte Anteile an der McLaren-Gruppe ab

Mit Ablauf des Jahres 2011 hat Daimler seine letzten Anteile an der McLaren-Gruppe abgegeben - Bis mindestens 2015 liefert Mercedes weiterhin die Motoren

(Motorsport-Total.com) - Nach 12 Jahren endete am Silvestertag die Teilhaberschaft der Daimler AG an der McLaren-Gruppe. Der deutsche Konzern trennte sich vereinbarungsgemäß von seinen letzten Anteilen am britischen Unternehmen. Künftig wird Daimler über sein Tochterunternehmen Mercedes-Benz lediglich als Motorenlieferant mit McLaren zusammenarbeiten. Diese Kooperation soll jedoch bis mindestens 2015 fortgesetzt werden.

Mercedes-Stern

Vom Mitinhaber zum Motorenlieferant: Daimler gab die letzten McLaren-Anteile ab Zoom

Daimler hatte im Jahr 2000 40 Prozent Anteile an der McLaren-Gruppe übernommen. Schon seit 1995 werden die McLaren-Fahrzeuge in der Formel 1 von Mercedes-Motoren angetrieben. Nachdem Daimler Ende 2009 die Mehrheit am Brawn-Team übernommen hatte, welches seit 2010 als offizielles Mercedes-Werksteam auftritt, war der schrittweise Rückzug aus der McLaren-Gruppe angekündigt worden. Dieser wurde nun abgeschlossen.

Daimler hatte zuletzt 16 Prozent Anteile an McLaren gehalten. Jeweils vier Prozent davon gingen an den Vorstandvorsitzenden Ron Dennis und die TAG-Gruppe, die nun jeweils 25 Prozent Anteile am Unternehmen haben. Die restlichen acht Prozent von Daimler gingen an die staatliche Investmentgesellschaft Bahrain-Mumtalakat-Holding-Company, die nun 50 Prozent besitzt.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!
Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt